Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
'The Matrix' - Dirigent Frank Strobel
'The Matrix' - Dirigent Frank Strobel
© ZSL Betreibergesellschaft mbH

"The Matrix"

Musikalische und visuelle Reise in die virtuelle Welt

(Pressemitteilung) Fast 100 Musiker liefern orchestralen Sound Don Davis’ Filmmusik live in der ARENA LEIPZIG

Zu einer musikalischen und visuellen Reise in die virtuelle Welt laden am 8. Oktober 2011 die ZSL Betreibergesellschaft mbH und das MDR SINFONIEORCHESTER ein. Ab 20 Uhr verwandelt sich die ARENA LEIPZIG in eine mehrdimensionale Erlebniswelt mit Film, Orchester, Dialogen und Toneffekten. Während auf einer 24 mal 12 Meter großen Leinwand der Science-Fiction-Klassiker "THE MATRIX" im Original mit deutschen Untertiteln zu sehen ist, spielen fast 100 Musiker des MDR SINFONIEORCHESTERS live und synchron zur Handlung die Filmmusik von Don Davis.

"Wer diesen Film einmal gesehen hat, wird ihn nicht mehr vergessen", sagt Carsten Dufner, Hauptabteilungsleiter Klangkörper und Musiksommer beim MDR. "Das Thema ist so aktuell wie nie zuvor; die Umsetzung war ein Meilenstein in der Filmgeschichte. Dass die ARENA LEIPZIG sich diesen Film als neues Großprojekt ausgesucht hat, ist daher nur konsequent. Und logisch ist auch, dass das MDR SINFONIEORCHESTER der richtige Partner für dieses Projekt ist: Unsere Erfahrungen mit aktueller Musik, die Präzision eines Medienorchesters und die Lust auf Neuentdeckungen garantieren, dass 'MATRIX LIVE' zu einem Erlebnis für alle Sinne wird. Gänsehaut garantiert!"

Die Gesamtleitung des Projekts liegt bei Dirigent Frank Strobel, einem international renommierten Experten in Sachen Filmmusik, der von den großen Klassikern wie "Metropolis" bis hin zu aktuellen Kinohits in allen Welten des Films zu Hause ist. "Bei 'MATRIX LIVE' können wir erleben, was Musik eigentlich kann. Normalerweise bleibt Filmmusik im Kino eher im Hintergrund, hier ist sie der Star der Show", betont Frank Strobel. "Die Musik erzählt den Film mit und verleiht den Bildern eine ungeheure Kraft. Aus den Klangwelten von Live-Orchester, präparierten Instrumenten, Tonzuspielungen, Dialogen und Soundeffekten wird ein Gesamtkunstwerk geschaffen."

In "THE MATRIX" ist Neo auf der Suche nach der Wahrheit und trifft dabei auf Trinity und Morpheus. So erfährt der Computerhacker, dass die Realität nur eine Illusion der manipulierten menschlichen Gehirne ist. Im Zuge der wachsenden Bedeutung sozialer Netzwerke und virtueller Räume spielt die Frage nach der Wirklichkeit auch in der heutigen Zeit eine herausragende Rolle. Was ist Schein? Was ist real? In der ARENA LEIPZIG können Musikliebhaber und Filmfans gemeinsam auf eine virtuelle Reise gehen und "MATRIX LIVE – Film in Concert" erleben. Freigegeben ist der Film ab 16 Jahren.

Karten für das Filmkonzert sind zwischen 29 und 59 Euro im Ticketshop der ARENA LEIPZIG, im MDR-Ticketshop und im LVZ Ticket-Shop sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.arena-ticket.com erhältlich.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.