Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Amy Adams

Intuitive Namensgebung

Hollywood-Schönheit Amy Adams hat verraten, ihre Tochter aus dem Bauch heraus Aviana genannt zu haben.

Schicksal: Amy Adams (36) hatte eigentlich einen anderen Namen im Sinn, nannte ihre Tochter dann aber intuitiv Aviana.
Die junge Schauspielerin ('Schicksal: Amy Adams (36) hatte eigentlich einen anderen Namen im Sinn, nannte ihre Tochter dann aber intuitiv Aviana.
Die junge Schauspielerin ('Julie & Julia') brachte vor 7 Monaten ihr erstes Kind mit ihrem Verlobten Darren Le Gallo zur Welt, mit dem sie seit fast zehn Jahren zusammen ist.
Wie die Kleine zu ihrem ungewöhnlichen Namen, Aviana Oleo, kam, erklärte die Aktrice in der TV-Show von Rachael Ray wie folgt: "Wir hatten einen Haufen anderer Namen ausgesucht, darunter auch Aviana, aber mir gefielen die traditionellen Namen besser und ich dachte, wir würden so einen auswählen. Aber als sie dann auf der Welt war, nannten wir sie immer Avi, Avi, Avi!"
So ungewöhnlich der Namensgebungsprozess war, so ungewöhnlich verläuft das Mutterdasein bei Amy Adams: Statt von ihrer neuen Aufgabe überfordert zu sein, scheint die gebürtige Italienerin endlich ihren inneren Frieden gefunden zu haben.
"Seltsamerweise bin ich entspannter", verriet der Rotschopf, "Aviana ist so ruhig, ich denke, sie beruhigt mich. Sie wurde entspannt geboren … Also ziehe ich ihr gleich. Sie ist großartig."
Ob Amy Adams noch ein zweites Kind bekommen will, verriet sie nicht.
Julie & Julia') brachte vor 7 Monaten ihr erstes Kind mit ihrem Verlobten Darren Le Gallo zur Welt, mit dem sie seit fast zehn Jahren zusammen ist.
Wie die Kleine zu ihrem ungewöhnlichen Namen, Aviana Oleo, kam, erklärte die Aktrice in der TV-Show von Rachael Ray wie folgt: "Wir hatten einen Haufen anderer Namen ausgesucht, darunter auch Aviana, aber mir gefielen die traditionellen Namen besser und ich dachte, wir würden so einen auswählen. Aber als sie dann auf der Welt war, nannten wir sie immer Avi, Avi, Avi!"
So ungewöhnlich der Namensgebungsprozess war, so ungewöhnlich verläuft das Mutterdasein bei Amy Adams: Statt von ihrer neuen Aufgabe überfordert zu sein, scheint die gebürtige Italienerin endlich ihren inneren Frieden gefunden zu haben.
"Seltsamerweise bin ich entspannter", verriet der Rotschopf, "Aviana ist so ruhig, ich denke, sie beruhigt mich. Sie wurde entspannt geboren … Also ziehe ich ihr gleich. Sie ist großartig."
Ob Amy Adams noch ein zweites Kind bekommen will, verriet sie nicht.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.