Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
The Social Network - Der etwas nerdige...enie.
The Social Network - Der etwas nerdige Harvard-Student Mark Zuckerberg (JESSE EISENBERG) entpuppt sich als Computergenie.
© 2010 Sony Pictures Releasing GmbH

Experiment

Jesse Eisenberg verteidigt seine Filmrolle

Schauspieler Jesse Eisenberg experimentierte vielfach mit der Rolle von Mark Zuckerberg, um eine möglichst realistische Darstellung zu erreichen.

Harte Arbeit: Jesse Eisenberg (27) war sich unsicher, wie er den Facebook-Mitbegründer in seinem neuen Film 'The Social Network' porträtieren sollte.
Der Schauspieler ('Sex für Anfänger') bekam schwärmerische Rezensionen für seine Rolle in dem Film, der den Aufstieg der Social-Network-Seite Facebook nachzeichnet. Dennoch gibt der Akteur zu, dass er vielfach damit experimentierte, den Facebook-Mitbegründer darzustellen, bevor er sich für eine bestimmte Spielart entschied.
"Es war eine interessante Übung. Wir spielten damit, ob sich die Brillanz in einer sehr engagierten Art und Weise oder eher in einer introvertierten und distanzierten Form manifestieren sollte. Wenn wir 50 Versuche drehten, dann waren die ersten 25 introvertiert und die anderen 25 mehr engagiert und emotional", erklärte der Künstler.
Der Newcomer verteidigte weiterhin die Darstellung seiner Rolle in dem Film: Der Erfolg von Mark Zuckerberg resultiert aus seiner Konzentration auf das Wesentliche, auch wenn dabei einige Freundschaften auf der Strecke blieben.
"Ich würde ihn nicht unsensibel nennen", betonte Eisenberg über seinen Filmcharakter, "Als Schauspieler ist es mein Job, ihn jeden Tag zu verteidigen. Ich betrachte meinen Charakter als sehr fokussiert. Die emotionale Kraft des Filmes liegt in der Beziehung, die Mark zu Eduardo Saverin hat - eine Beziehung, die durch die Erschaffung der Webseite und ihres Erfolges beschädigt wird."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.