Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Jeff Bridges
Jeff Bridges
© BANG Showbiz

Alkohol und Pott und Drogen

Jeff Bridges: Hochprozentige Belohnung

Jeff Bridges feiert den Abschluss seiner Dreharbeiten gerne mit einem Drink.

Der 61-jährige Star – der im letzten Jahr für seine Darstellung eines alkoholabhängigen Country-Sängers in ‚Crazy Heart‘ einen Oscar als bester Schauspieler einheimste, ist in einem „Teufelskreis“, der ihn dazu bringt, sich nach monatelanger harter Arbeit an einem Film total gehen zu lassen. „Ich habe diesen Kreislauf, der nicht unbedingt cool ist, aber es ist ein Kreis: mich volllaufen zu lassen, um mich zu belohnen“, erklärt er. „Wenn ich einen guten Job gemacht, mir den Arsch abgearbeitet habe und dabei sehr diszipliniert war, dann belohne ich mich, indem ich mich vom Dienst abmelde und sage: ‚Mach weiter und tu, was du willst, Mann. Du willst dich betrinken? Tu, was immer du willst.”

Dass der Alkohol ein ständiger Kampf in seinem Leben gewesen sei, gibt der Schauspieler ebenfalls zu, erklärt aber auch, gelernt zu haben, wie er seine Probleme in den Griff bekommen kann. Dem ‚Hollywood Reporter‘ erklärt er: „Glücklicherweise bin ich besser, was diese Lektion betrifft – allerdings muss ich sie hin und wieder immer noch lernen. Es gab da immer eine Beziehung, wissen Sie, zwischen dem Alkohol und Pott und Drogen und all diesen Dingen. Es ist ein Element in meinem Leben. Ich bin jetzt nicht bei den Anonymen Alkoholikern oder so etwas, aber ich trinke hin und wieder.“



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.