Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Woher weißt du, dass es Liebe ist - PAUL RUDD als...IST?
Woher weißt du, dass es Liebe ist - PAUL RUDD als George Madison in WOHER WEISST DU, DASS ES LIEBE IST?
© Sony Pictures

Weiche Knie

Paul Rudd bewundert Jack Nicholsons Charisma

Paul Rudd gibt zu, dass Jack Nicholson ihm weiche Knie bereitet.

Der Schauspieler stand für den Film 'Woher weißt du, dass es Liebe ist?' gemeinsam mit dem 73-Jährigen vor der Kamera und war von dessen Charisma und Selbstbewusstsein sehr beeindruckt.

"Jack strahlte etwas aus", schwärmt er. "Er ist wirklich der selbstbewussteste, charismatischste und größte Typ, der in einen Raum treten kann, und er war das die meiste Zeit seines Lebens. Er strahlt Selbstbewusstsein aus, er ist cool, er ist eindrucksvoll. Frauen um ihn herum bekommen weiche Knie. Ich auch ein bisschen!"

Der 41-Jährige spielt in dem Film Nicholsons Sohn und verrät, dass auch die Beziehung nach den Dreharbeiten ähnlich war, weil er sich wie eine Enttäuschung für die Hollywood-Legende fühlte, da er nichts über Basketball weiß.

"Ich bin sicher nicht der Sohn, den er sich selbst vorgestellt hat zu haben", erklärt Rudd. "Das hat wahrscheinlich einfach automatisch gut gepasst. Wir haben uns wirklich gut verstanden, aber in Bezug darauf, seinen Mann zu stehen, weiß ich nichts über Basketball. Ich weiß ein bisschen was, weil ich Sport verfolge - ich weiß, es schwer zu glauben, aber ich habe einige stereotypisch männliche Qualitäten. Aber ich konnte kein ernsthaftes Lakers-Gespräch mit ihm beginnen."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.