Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Clint Eastwood - Changeling
Clint Eastwood - Changeling
© UIP

Vermisst die guten alten Zeiten

Clint Eastwood beklagt mangelndes Filmniveau

Filmemacher Clint Eastwood vermisst in modernen Filmen Originalität und Kreativität.

Clint Eastwood (80) kritisiert das Niveau aktueller Filme, das durch die ständigen Neuverfilmungen und Fortsetzungen sinke.
Der Regisseur ('Gran Torino') ist der Meinung, dass das Niveau der Filme mit der Zeit generell abgenommen habe. Die Hollywood-Legende beklagt einen Mangel an Abwechslung in den Kinofilmen, die nur von Fortsetzungen und ähnlichen Handlungssträngen zu leben scheinen. "Ich vermisse die Zeit, in der ich aufgewachsen bin, da gab es ständig unterschiedliche Themen und nicht bei jedem Film gab es eine Fortsetzung oder eine Neuverfilmung", erzählte Eastwood der Zeitschrift 'Total Film'.
Der Regisseur hat seine eigene Produktivität mit zunehmendem Alter erheblich erhöht, doch er setzt nach wie vor entschlossen durch, seine Filme nicht auf das allgemeine Niveau sinken zu lassen. Für Eastwood besteht das Ziel darin, eine gute Balance zwischen Unterhaltung und Vermittlung einer Botschaft zu schaffen: "Es ist eine Mischung. Man versucht eine Message rüber zu bringen, aber auf unterhaltsame Art und Weise. In meinen jungen Jahren habe ich viele abenteuerliche Stories gemacht. Aber jetzt versuche ich mehr, die Erwachsenen anzusprechen und hoffe, dass auch die Jungen die Gedanken schätzen können", erklärte er weiterhin.
Clint Eastwood ist sowohl ein renommierter Regisseur als auch ein berühmter Filmstar, der auf eine äußert erfolgreiche 50-jährige Karriere als Schauspieler, Filmemacher, Produzent und Komponist zurückblicken kann.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.