Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Drache Hektor & Hexe Lilli feierten Premiere in München

Märchenhaft-orientalische Premiere: Hexe Lilli - Die Reise nach Mandolan

(Pressemitteilung) Am 13. Februar 2011 feierte Hexe Lilli mit knapp 1000 großen und kleinen Fans die Deutschlandpremiere ihres zweiten Abenteuers.

Neben dem zauberhaften Auftritt der Hexe Lilli – Darstellerin Alina Freund und ihrem extra aus Indien angereisten Filmpartner Tanay Chheda (Musa) sorgten Michael Mittermeier (Stimme Drache Hektor), Cosma Shiva Hagen (Stimme Flaschengeist Suki), Jürgen Tarrach, Michael Mendl, Ercan Durmaz und Pegah Ferydoni für drachenmäßig gute Laune auf dem „grünen“ Teppich.

Prominente Gäste wie u.a. Caroline Link, Florian Simbeck und Gundis Zambo stellten sich ebenfalls dem Blitzlichtgewitter der Fotografen und genossen gemeinsam mit den Gästen das Programm.


Hexe Lilli - Die Reise nach Mandolan startet in Deutschland am 17. Februar 2011 im Verleih von Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

Inhalt:
Im fernen Königreich Mandolan geht es gerade drunter und drüber. Auf dem Königsthron lastet ein Fluch und Großwesir Guliman (Jürgen Tarrach), den der Fluch immer wieder in hohem Bogen vom Thron herunterbefördert, ruft in seiner Verzweiflung Hexe Lilli (Alina Freund) zu Hilfe. Sie soll mit ihren Zaubersprüchen dafür sorgen, dass Guliman endlich den Thron besteigen und die Herrschaft über Mandolan übernehmen kann. Doch kaum ist Lilli gemeinsam mit ihrem getreuen Gefährten, dem kleinen dicken Drachen Hektor (Stimme: Michael Mittermeier), angekommen, da findet sie auch schon heraus, dass der machtgierige Großwesir mit falschen Karten spielt. Der nämlich hat den rechtmäßigen König Nandi (Michael Mendl) von dem zwielichtigen Magier Abrasch (Ercan Durmaz) gefangen nehmen lassen.

Zum Glück kann sich Lilli auf ihre Zauberkünste und den cleveren Straßenjungen Musa (Tanay Chheda) verlassen. An seiner Seite starten Lilli und Hektor eine abenteuerliche Reise, die sie in klapprigen Tuktuks und auf dem Rücken mächtiger Elefanten bis zu den Toren der Verbotenen Stadt führt. Dort muss Lilli dann all ihren Mut zusammennehmen, König Nandi befreien und schleunigst nach Mandolan zurückkehren, um Gulimans Thronbesteigung zu verhindern. Und zu allem Übel muss sich Lilli auch noch um Hektor sorgen: Seine sehnsuchtsvolle Liebe zu dem bezaubernden Flaschengeist Suki (Stimme: Cosma Shiva Hagen) und mysteriöse lila Punkte auf seinem kleinen grünen Drachenkörper machen nicht nur ihm schwer zu schaffen …

Auch Hexe Lilli - Die Reise nach Mandolan basiert wieder auf den populären Kinderbüchern von Erfolgsautor KNISTER, dessen Werke weltweit bereits 25 Millionen Mal über den Ladentisch gingen. Für das Drehbuch zur magischen Geschichte vor exotischer Kulisse sorgte das Geschwisterpaar Bettine und Achim von Borries (Mullewapp - Das große Kinoabenteuer der Freunde). Unter der Regie des österreichischen Filmemachers Harald Sicheritz (Poppitz, Hinterholz 8) gibt es ein Wiedersehen mit Jungstar Alina Freund als Hexe Lilli, mit Anja Kling als Lillis Mutter, Pilar Bardem als Surulunda und Michael Mittermeier, der dem CGI-animierten Drachen Hektor einmal mehr seine unverkennbare Stimme leiht und sich dieses Mal auch als Autor seiner Dialoge mit eingebracht hat. Neu im Hexenteam sind unter anderem Jürgen Tarrach (Der Vorleser, DAS PAPST-ATTENTAT) als Großwesir Guliman, Tanay Chheda als Musa (Slumdog Millionär) und nicht zuletzt Cosma Shiva Hagen (Sieben Zwerge - Männer allein im Wald), die den Flaschengeist Suki mit ihrer unverkennbaren natürlich-charmanten Art spricht.

Die Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW) hat Hexe Lilli - Die Reise nach Mandolan mit dem Prädikat "wertvoll" ausgezeichnet.

Offizielle Filmseite: www.reise-nach-mandolan.de



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.