Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Barry Newman und Denise Richards in 'Good Advice'
Barry Newman und Denise Richards in 'Good Advice'
© ottfilm / UIP

Abgehärtet

Denise Richards wundert sich nicht über Charlie Sheen

Schauspielerin Denise Richards weiß nicht, warum die Menschen so schockiert über die Eskapaden ihres Ex-Mannes Charlie Sheen sind.

Denise Richards (40) kann an dem "bunten" Lebensstil ihres Ex-Mannes Charlie Sheen nichts Neues finden.
"Ich gehe damit schon seit Jahren um. Das ist nichts Neues", sagte die Schauspielerin ('Wild Things') im Gespräch mit 'View' und betonte: "Es gibt Zeiten, da ist sein Leben etwas bunter als zu anderen Zeiten, mehr öffentlich, und je älter die Kinder werden, desto schwieriger wird es." Die beiden Hollywoodstars waren von 2002 bis 2006 verheiratet, gemeinsam erziehen sie den sechsjährigen Sam und die fünfjährige Lola. In den letzten Monaten fällt Charlie Sheen immer wieder durch Alkoholexzesse auf, bei denen er gerne nackt und bewusstlos im Hotelzimmer gefunden wird. Letzten Monat wurde der Star wegen starker Unterleibsschmerzen ins Krankenhaus gebracht - nachdem er zwei Tage lang mit Porno-Stars Party gefeiert haben soll.
"Ich lerne damit umzugehen", seufzte Richards, "ich musste schon immer damit umgehen."
Um ihre Kinder zu schützen, spricht die Aktrice das Thema Sucht zu Hause offen an. "Es gibt Bilder, die ein Kind verstehen kann. Ich weiß zwar nicht, was genau sie von diesen Gesprächen aufnehmen können, manches kennen sie sicher nicht. Aber ich tue, was ich kann, und das ist nicht leicht."
Denise Richards wird sicher noch viele Gespräche dieser Art führen müssen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.