Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Der Star der Berlinale

Diane Kruger kam zur Europapremiere ihres Films "Unknown Identity" nach Berlin

(Pressemitteilung) Genau vor einem Jahr stand Diane Kruger ganz nah am Berlinale-Palast für stuntreiche Action-Szenen und nächtliche Verfolgungsjagden zu ihrem Action-Thriller "Unknown Identity" vor der Kamera.

Gestern Abend sorgte sie, kurz vor dem Bundesstart am 3. März im Verleih der KINOWELT, für das glanzvolle Highlight der Berlinale. Zur Europapremiere von "Unknown Identity" kehrte sie mit Regisseur Jaume Collet-Serra und den Schauspielern Sebastian Koch, Karl Markovics, Petra Schmidt-Schaller und Eva Löbau in die Hauptstadt zurück. "Unknown Identity" lief im Wettbewerb der 61. Internationalen Filmfestspiele Berlin außer Konkurrenz.

1.800 Premierengäste, darunter die Schauspieler Dominic Raacke, Jennifer Ulrich, Peter Lohmeyer, Tino Mewes, Loretta Stern, Entertainer Oliver Kalkofe und Kirsten Niehuus vom Medienboard Berlin-Brandenburg kamen in den ausverkauften Berlinale-Palast und zeigten sich begeistert über den packenden Thriller, der im Herzen Berlins spielt. Über die positiven Reaktionen freuten sich Produzent Andrew Rona (Dark Castle Entertainment), die Koproduzenten von Studio Babelsberg, Dr. Carl Woebcken, Christoph Fisser und Henning Molfenter und Rodolphe Buét, Leiter des internationalen Vertriebs von StudioCanal.

Im Anschluss an die Premiere luden Wolfgang Braun, Geschäftsführer der KINOWELT, und Kalle Friz, Leiter des Filmverleihs, gemeinsam mit StudioCanal zu einem exklusiven Empfang für das Filmteam in das LUX11.

Zum Film:
Als Dr. Martin Harris (Liam Neeson) nach einem schweren Autounfall aus dem Koma erwacht, beginnt sein Albtraum erst: Seine Frau Elizabeth (January Jones) erkennt ihn nicht mehr und ein anderer Mann (Aidan Quinn) hat Harris’ Platz eingenommen. Nicht nur als ihr Ehemann, sondern auch als angesehener Wissenschaftler, der auf einem Kongress einen wichtigen Vortrag halten sollte. Als wäre das nicht genug, wird er auch noch von einem Killer (Stipe Erceg) gejagt. Was ist mit ihm passiert? Harris beginnt, an seinem Verstand zu zweifeln. Um seine Frau und sein altes Leben zurückzugewinnen, macht er Gina (Diane Kruger) ausfindig, die Taxifahrerin, die ihn bei dem Unfall gerettet hat. Sie und der ehemalige Stasi-Agent Jürgen (Bruno Ganz) sind seine einzigen Verbündeten im Kampf um seine Identität gegen einen übermächtigen Gegner.

Neben Liam Neeson („96 Hours") und Diane Kruger („Inglourious Basterds") in den Hauptrollen ziehen „Mad Men"-Star January Jones, Frank Langella („Frost/Nixon") sowie ein herausragender deutscher Cast mit Bruno Ganz („Der Untergang"), Sebastian Koch („Das Leben der Anderen"), Karl Markovics

(„Die Fälscher") und Stipe Erceg („Der Baader Meinhof Komplex") den Zuschauer von der ersten bis zur letzten Minute in ihren Bann. Die spannungsgeladene Geschichte des Films basiert auf dem gleichnamigen Roman des Bestsellerautors Didier van Cauwelaert. Der packende Thriller ist bereits die dritte Zusammenarbeit des spanischen Regisseurs Jaume Collet-Serra („Orphan - Das Waisenkind") mit Produzent Joel Silver (Dark Castle), Studio Babelsberg fungierte als Koproduzent. "Unknown Identity" wurde in den Studios in Potsdam sowie in Berlin, Brandenburg und Leipzig gedreht.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.