Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Inception
Inception
© 2010 Warner Bros. Ent.

Piraten-Oscar geht an "Inception"

Hollywood-Streifen 13,8 Mio. Mal illegal heruntergeladen

(Pressemitteilung) Los Angeles (pte/22.02.2011/12:00) Schon wenig Tage vor der Oscar-Verleihung in Los Angeles haben die Film-Piraten ihren diesjährigen Preisträger gekürt.

Unter den Nominierten für den Oscar "Bester Film" gibt es einen ganz klaren Favoriten, wenn es nach den Filesharern geht. Zählt jeder einzelne Download aus dem BitTorrent-Netzwerk als eigene Voting-Stimme, so liegt Christopher Nolans Blockbuster "Inception" ganz klar voran. Nach Angaben des Weblogs Torrentfreak brachte es der Streifen auf rund 13,78 Mio. Downloads. Wie oft der Film per Streaming im Internet angesehen wurde, ist dabei noch gar nicht erst mitgezählt.

"Der durch Piraterie verursachte Schaden ist unermesslich", sagt Monique Göschl vom Generalsekretariat des Vereins für Anti-Piraterie der Film- und Videobranche (VAP) http://www.dach-contentprotection.org im Gespräch mit pressetext. An der Verwertungskette eines Films hängt bedeutend mehr als nur verkaufte Kinotickets und die bloßen Umsätze des Studios. Neben Videotheken oder Kinos leiden auch weitere Produktionen unter dem illegalen Kopieren. "Die gesamte Filmwirtschaft hängt zusammen", erklärt Göschl. Spielt ein Film weniger ein, fehlen die Investitionsmittel für die nächsten Produktionen.

Starke Konkurrenz um Filmtrophäe

Trotz seiner 13,78 Mio. Downloads hat Inception an den Kinokassen über 823,5 Mio. Dollar eingespielt. Mit insgesamt acht Nominierungen hat der Streifen in diesem Jahr gute Chancen, tatsächlich einen Oscar abzuräumen. Gerade für den Preis "Bester Film" ist die Konkurrenz um die begehrte Trophäe jedoch stark. "The King's Speech" ist neben der wichtigsten Kategorie beispielsweise gleich in elf weiteren nominiert. Auch "The Social Network" ist Anwärter auf acht der Filmpreise.

Bei den "Piraten-Oscars" nimmt die Entstehungsgeschichte von Facebook ebenfalls eine Verfolgerrolle ein. Mit bisher 8,63 Mio. Downloads liegt David Finchers Inszenierung aber noch vor "Toy Story 3 (3D)" mit 6,62 Mio. Downloads seit Erscheinen. Im Vorjahr erhielt James Camerons "Avatar - Aufbruch nach Pandora" die Stimme der Filesharer als Top-Anwärter auf den Oscar. Der Hollywood-Blockbuster ist bei der Preisverleihung jedoch "Tödliches Kommando - The Hurt Locker" unterlegen.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.