Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Abbie Cornish (Fanny Brawne) in 'Bright Star'
Abbie Cornish (Fanny Brawne) in 'Bright Star'
© Tobis Film

Abbie Cornish

Wilder durch Verletzung in 'Sucker Punch'

Schauspielerin Abbie Cornish bewies Mut und Tapferkeit, als sie nach einer Verletzung bei dem Dreh zu 'Sucker Punch' einfach weiter kämpfte.

Hart im Nehmen: Abbie Cornish (28) ließ sich von einer Verletzung am Set von 'Sucker Punch' nicht einschüchtern und kämpfte entschlossen weiter.
Die Filmdarstellerin ('Bright Star - Meine Liebe. Ewig.') spielt die Rolle der Sweet Pea in dem Fantasy-Film, der die Geschichte eines jungen Mädchens erzählt, das von ihrem Stiefvater in eine Nervenanstalt eingeliefert wurde und nun ihre Flucht plant.
Deborah Snyder, die Produzentin des Filmes, berichtete beeindruckt von den athletischen Fähigkeiten und dem Mut der Schauspielerinn und zeigte sich fasziniert von der australischen Aktrice, die trotz einer erlittenen Verletzung, tapfer weiter machte. "Am Ende ihres Soloauftrittes hatte Abbie eine Schürfwunde von einem deutschen Bajonett am Kopf. Aber dadurch wurde sie nur noch wütender, sie ignorierte es und danach war ihre Szene noch viel intensiver", berichtete Snyder dem Magazin 'Empire'.
Der Regisseur Zach Snyder äußerte sich kürzlich zu seiner Absicht, einen weiblichen Action-Film zu drehen, in dem die Darstellerinnen in einem starken Licht erscheinen. Um die Spannung des Filmes aufrecht zu erhalten, legte er besonderen Wert darauf, dass die Kampfszenen keine femininen Züge zeigten. "Jedes Mädchen bekommt eine Solo-Kampfszene, und wir gestalteten diese so, dass sie echt cool und vor allem geschlechtslos waren. Ich wollte nicht, dass es so aussieht wie 'Oh, Mädchen in Action'; ich wollte dass sie kämpferisch sind", erklärte er. 'Sucker Punch', der neben Abbie Cornish Hollywoodbeautys wie Vanessa Hudgens, Jena Malone, Emily Browning und Jamie Chung zeigt, kommt im März in die Kinos.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.