Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Liam Neeson dementiert Batman-Rolle

Kein Mitwirken in "The Dark Knight Rises"

Von dem nordirischen Schauspieler war behauptet worden, dass er im anstehenden Batman-Streifen erneut in die Rolle des Ra's Al Ghul schlüpfen wird, nachdem er diesen bereits 2005 in 'Batman Begins' darstellte. "Das Gerücht ist absolut falsch", klärt der Leinwand-Held nun im Gespräch mit 'Empire' auf. "Im Comic taucht Ra's Al Ghul in eine Art Bad des Lebens ein, um unsterblich zu werden; vielleicht kam die Idee daher", vermutet er, betont jedoch: "Niemand hat sich mit einem Angebot an mich gewandt."

Obwohl er nicht in dem Superhelden-Film, in dem Christian Bale wieder die Titelrolle spielt, zu sehen sein wird, soll Neeson in einer Nebenrolle im zweiten Teil von 'Hangover' auftauchen. "Der Dreh hat einen Tag gedauert. Bradley Cooper ist ein guter Freund von mir und schrieb mir eine SMS: 'Willst du diese kleine Rolle spielen?' Ich schrieb zurück: 'Ja, klar. Wann?' Und er schrieb: 'Morgen.' Darauf ich: 'Verdammt, geht auch Sonntag?'" Zu seiner Rolle verrät der Frauenschwarm außerdem: "Ich flog nach Bangkok, um einen Tattoo-Künstler in einem zwielichtigen Studio zu spielen. Ich durfte ihn irisch spielen, ich bin also von Tätowierungen wie 'Ireland forever' und 'I love Mother' bedeckt und habe Kleeblätter um meinen Hintern."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.