Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

'Der Adler der neunten Legion'

Jamie Bell: Wettkampf mit Channing Tatum

Jamie Bell und Channing Tatum haben am Set von 'Der Adler der neunten Legion' gewetteifert.

Die beiden Schauspieler haben bei der Arbeit an dem mittelalterlichen Abenteuer-Film, in dem es um einen jungen römischen Offizier in Großbritannien geht, der mit der Hilfe eines Sklaven versucht, die Ehre seiner Familie wieder herzustellen, so sehr miteinander konkurriert, dass sie sich sogar in eisiges Wasser begaben, um zu sehen, wer länger durchhält.

Bei der UK-Premiere in Londons Empire-Kino erklärt Bell gegenüber 'BANG Showbiz': "Ich denke diese Bromance, diese brüderliche Freundschaft, passiert in der Regel, wenn es um körperliche Fähigkeiten geht und wenn man an solch einem abgeschiedenen Ort ist, ist man gezwungen, sich miteinander abzugeben. Und deshalb kommt man sich auch so nah. Es war großartig, wir haben miteinander gewetteifert, um zu sehen, wessen Pferd schneller war, wer die besten Kampf-Szenen hatte und wer länger im eiskalten Wasser bleiben konnte."

Auf die Frage, wer in der Regel aus diesen Wettkämpfen als Sieger herausging, erklärt Bell, dass sie beide ihre Stärken hätten, gibt aber auch zu, dass Tatum in den Kampfszenen vorne lag, während er auf dem Rücken des Pferdes der Favorit war. "Es hing davon ab, was wir machten, ich hatte das schnellste Pferd und daran hab ich ihn auch immer erinnert. Channing war körperlich großartig in Form, er verlässt sich bei all seinen Figuren immer auf seine körperliche Fitness, deshalb war er bei Kämpfen unglaublich."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.