Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Kate Winslet
Kate Winslet
© BANG Showbiz

"Bereit, mich wieder von einer Rolle zerstören zu lassen"

Kate Winslets unkreativer Oscar

Kate Winslet fühlte sich durch ihren Oscar-Gewinn unproduktiv.

Die britische Schauspielerin, die 2009 den Academy Award in der Kategorie 'Beste Hauptdarstellerin' für ihre Rolle in 'Der Vorleser' abräumte, gibt zu, dass sie sich anschließend nicht produktiv fühlte und sich deshalb bei der Wahl ihres nächsten Projekts Zeit ließ. "Ich wartete einfach, bis sich der Trubel gelegt hatte und ich bereit war, wieder mit meiner - das klingt so beschissen - kreativen Seite in Kontakt zu treten. In den letzten paar Jahren habe ich mir erlaubt, die Tatsache, dass ich meinen Job wirklich brauche, anzuerkennen. Ich brauche dieses Ventil. Und deshalb fühlte ich mich nicht nur gut und bereit, ich fühlte mich auch gut und bereit, mich wieder von einer Rolle zerstören zu lassen", fügt sie über ihre Arbeit an der TV-Produktion 'Mildred Pierce' hinzu und erklärt, glücklicher als jemals zuvor zu sein. "Ich spreche es ständig laut aus. Gestern Abend, als ich mich mit zwei Freundinnen auf einen Drink traf und wir uns unterhielten, sagte ich: 'Gott, wisst ihr, ich fühle mich so gut.' Nicht so: 'Wow! Ich fühle mich so gut!', sondern auf eine ruhige Weise. Ich bin davon fast schon selbst überrascht. Mir geht es wirklich gut. Ich fühle mich gesund. Ich fühle mich klar. Ich fühle mich zentriert."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.