Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

'Total Recall'

Eva Mendes im 'Total Recall'-Remake?

Eva Mendes ist für eine der weiblichen Hauptrollen des Remakes von 'Die totale Erinnerung - Total Recall' im Gespräch.

Für die Neuverfilmung des Sci-Fi-Thrillers aus dem Jahr 1990, in dem damals Arnold Schwarzenegger zu sehen war, ist bereits Colin Farrell als männlicher Hauptdarsteller bestätigt worden. Jetzt sollen eine Vielzahl namhafter Schauspielerinnen für die beiden weiblichen Hauptrollen vorsprechen, heißt es.

Die 'Ghost Rider'-Schönheit soll die Rolle der Melina übernehmen, die dem Protagonisten Douglas Quaid im Originalfilm dabei half, einen futuristischen Skandal auf dem Mars aufzudecken. Gleichzeitig soll Mendes jedoch auch im Gespräch um die Rolle der Lori, der Ehefrau des Protagonisten sein. Kate Bosworth kommt für diesen Part angeblich ebenfalls in Frage, während Eva Green, Jessica Biel und Paula Patton Berichten zufolge außerdem auf die Rolle der Melina hoffen.

Der Originalfilm erzählt die Geschichte des Douglas Quaid, der davon träumt, ein Geheimagent zu sein und auf dem Mars zu leben, doch die neue Version des Klassikers, die nun von Len Wiseman umgesetzt wird, soll sich enger an der Vorlage - einer Kurzgeschichte von Philip K. Dick mit dem Titel 'Erinnerungen en gros' - orientieren.

Der Produzent Neal Moritz sagt dazu: "Es hält sich eher ans Buch, der große Unterschied ist, dass wir nicht ins All fliegen. Anstatt eines Raumschiffs, das uns auf einen anderen Planeten bringt, gibt es etwas, das uns von einem Teil zu einem anderen bringt. Es ist eine reale Welt, eine reale Welt der Zukunft, in der die Städte so überbevölkert sind, dass sie immer weiter in die Höhe gebaut werden."

Die Dreharbeiten zu dem Film werden in Kanada stattfinden und beginnen bereits am 15. Mai.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.