Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 1 -...nson)
Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 1 - Bella (Kristen Stewart) und Edward (Robert Pattinson)
© 2011 Concorde Filmverleih GmbH

Robert Pattinson ist sauer:

"'Twilight'-Fans… bestraft sie!"

Der Teenie-Schwarm ist böse, dass Fotos von dem neuen 'Twilight'-Film an die Öffentlichkeit gelangt sind und will die Verantwortlichen von den Fans bestraft sehen

Geheimsache: Robert Pattinson findet es nicht gut, dass Aufnahmen von seinem neuen Film "Twilight - Breaking Dawn 1" bereits veröffentlicht worden sind. Der Schauspieler spielt in der Saga den romantischen Vampir Edward Cullen und war schockiert, als er Fotos von wichtigen Szenen aus dem Film von sich und seiner Partnerin Kristen Stewart, die Bella Swan spielt, im Internet veröffentlicht sah. "Es ist unglaublich. Ich kann nicht glauben, das so was passiert ist. Ich möchte die 'Twilight'-Truppen mobilisiert sehen", empörte sich der Star im Interview mit 'MTV' . "All die tollen Fans - findet heraus, wer diese kleinen Sch***** waren und hackt euch in deren Computer ein und zerstört sie. Ich meine es ernst, 'Twilight'-Fans… bestraft sie!"
Der Mädchenschwarm macht gerade Werbung für den Film "Wasser für die Elefanten", bei dem er an der Seite von Reese Witherspoon zu sehen ist. Der Brite spielt hier einen Veterinär-Studenten, der sein Studium aufgibt, als seine Eltern sterben und sich einem Zirkus anschließt. Im Film lügt seine Figur, um den Job zu bekommen. Der smarte Star gibt zu, dass er es manchmal auch nicht ganz so genau mit der Wahrheit genommen hat, um an Arbeit zu kommen. "Ich weiß nicht, ob es so etwas auch in Amerika gibt. In England gibt es das 'Spotlight'-Formular, wo man seine ganzen Talente und Akzente angeben muss. Man muss die Kästchen ankreuzen, was man alles als Schauspieler kann. Ich habe alles angekreuzt. 'Ich kann alle Akzente dieser Welt. Ich habe alle Techniken drauf.' Das gibt es immer noch. Ich habe angekreuzt, dass ich einen litauischen Akzent kann." Für 'Wasser für die Elefanten' konnte der Hollywood-Star darauf verzichten, dafür durfte er seine Schauspielpartnerin Witherspoon knutschen, die viel kleiner als er ist. Aber das war kein Problem: "Es war einfach. Ich habe eine schlechte Haltung und ich habe einen großen, schweren Kopf, der sich einfach nach unten beugte und sie war dann am richtigen Platz", lachte Pattinson.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.