Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Hannes Jaenicke:

Beeindruckt von Afrika

Der Schauspieler setzt sich für Minenopfer in Angola ein.

Andere Welt: Hannes Jaenicke verbrachte für den aktuellen TV-Film "Die Minensucherin" einige Zeit in Afrika und war vom Leben dort beeindruckt. Der Akteur ('Hindenburg') spielt in dem Streifen an der Seite von Christine Neubauer einen ehemaligen Soldaten der südafrikanischen Armee, der in Angola Freiwillige zu Minensuchern ausbildet und war von der afrikanischen Mentalität und positiven Lebenseinstellung der Menschen dort beeindruckt: "Afrikaner haben ein unglaubliches Talent, mit Leid und der Tatsache, dass sie nichts haben, umzugehen. Sie haben trotzdem eine unglaubliche Lebensfreude, Großzügigkeit und eine merkwürdig gute Laune. Die veranstalten allen Ernstes einen Wettbewerb, der heißt 'Miss Amputee'. Es ist ein Schönheitswettbewerb mit Minenopfern," berichtete der Star bei 'Bild'. "Das muss man sich mal vorstellen. Die jammern nicht, sondern das Leben geht bei ihnen weiter, egal wie schwer es ist. Davon können wir als Weltmeister des Jammerns und Meckerns wirklich etwas lernen."Hannes Jaenicke wurde in den achtziger Jahren mit dem Film 'Abwärts' berühmt und ist ein in vieler Hinsicht ein engagierter Mensch. "Ich bin seit etwa 30 Jahren politisch aktiv, da ändere ich jetzt nicht furchtbar viel. Ich weiß, was in der Welt los ist, ich weiß auch, dass es klug ist, gelegentlich auch über den deutschen Tellerrand hinauszuschauen, " so der Star. "Es mir egal, ob das Umwelt- oder Menschenrechtsthemen sind. Ich mache genauso weiter, wie ich das in den letzten 30 Jahren getan habe." Derzeit möchte der Deutsche die Aufmerksamkeit auf die Minenopfer lenken: "Ich hoffe, dass durch den Film dieses Thema wieder Aufmerksamkeit bekommt, denn seit dem Ableben von Lady Diana ist es ja aus den Medien verschwunden", bemerkte Jaenicke.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.