Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Andrew Lloyd Webber wirbt um Madonna

Für das Remake von "Boulevard der Dämmerung"

Madonna könnte die Hauptrolle im Remake von Billy Wilders "Boulevard der Dämmerung" übernehmen.

Die 52-Jährige, die bald ihr Regie-Debüt "W.E." veröffentlichen wird - das die Geschichte des britischen Königs Edward VIII. und seiner amerikanischen Frau Wallis Simpson erzählt - könnte bald auch wieder vor der Kamera stehen. Lord Andrew Lloyd Webber soll die Pop-Diva für ein Remake des Klassikers von 1950 vorgesehen haben, in dem sie die Rolle der Norma Desmond verkörpern könnte. Diese wurde im Original von Gloria Swanson gespielt. Im Gespräch mit dem TV-Talker Piers Morgan berichtet der Komponist: "Ich wette mit Ihnen, dass das niemals passieren wird, aber wissen Sie, wer eine großartige Norma Desmond abgeben würde? Madonna. Sie hat das richtige Alter. Aber ich bin noch nicht zu ihr durchgedrungen, sie hat meinen Anruf diesmal nicht angenommen."
Dabei hat der 63-Jährige bereits mit der Sängerin zusammengearbeitet und war als Komponist und Songschreiber für "Evita" tätig. Für seinen Film über das Leben der argentinischen Schauspielerin Maria Eva Duarte de Perón erhielt er einen Oscar für die beste Filmmusik und Madonna konnte als beste Schauspielerin einen Golden Globe mit nach Hause nehmen.
Der Originalfilm "Boulevard der Dämmerung" erzählt die Geschichte eines Autors, der ein Drehbuch für eine ehemals berühmte Schauspielerin schreiben soll, die so hofft, wieder zurück ins Rampenlicht zu gelangen, schließlich jedoch verrückt wird und den Autor in ihrem Wahn tötet. 1951 erhielt der Streifen bei der Verleihung der Academy Awards drei Oscars, darunter auch den für die beste Filmmusik.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.