Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Willkommen im Süden - Rick Kavanian
Willkommen im Süden - Rick Kavanian
© Constantin Film

"Willkommen im Süden"

Rick Kavanian rührt eigene Sprache für die Synchronisatione an

(Pressemitteilung) München, 14. April 2011 - Es ist angerichtet! Rick Kavanian hat es geschafft, für die Synchronisation von "Willkommen im Süden" eine ganz eigene Sprache anzurühren.

Nach einer hochkomplizierten Rezeptur aus italienischem Rhythmus, hessischem Gebabbel und schwäbischem Singsang mit portugiesischem Einschlag leiht der beliebte deutsche Comedian dem süditalienischen Postboten Mattia seine Stimme. Und der hat es in der italienischen Komödie nicht leicht. Er muss erst lernen, was es bedeutet noch als erwachsener Mann bei la Mamma zu wohnen, Pausenbrote mit in die Arbeit zu bekommen und abends nie zu spät daheim zu sein. Aber egal. Solange Mattia das Herz seiner angebeteten Maria erobert, erträgt er vieles. Schließlich ist er Süditaliener...

"Willkommen im Süden" landete in Italien einen Hit, der alle Rekorde bricht: Der Film begeisterte über 4,9 Mio. Kinogänger und spielte in kürzester Zeit fast € 30 Mio. Euro ein. Er ist damit einer der erfolgreichsten Filme in Italien überhaupt - vergleichbar mit Begninis Oscar®- gekröntem Werk "Das Leben ist schön". Die italienische Variante der genialen französischen Komödienvorlage wurde von Medusa Film in Zusammenarbeit mit Cattleya Film und in Co-Produktion mit Constantin Film produziert. Regisseur Luca Miniero, der nach dem überwältigenden Erfolg bereits an einer Fortsetzung arbeitet, konnte für "Willkommen im Süden" die italienischen Komödienstars Claudio Bisio (demnächst in Deutschland in "Kusswechsel - Kein Vorspiel ohne Nachspiel" zu sehen) und Alessandro Siani gewinnen. An der Seite der Starschauspielerin Angela Finocchiaro ("Mein Bruder ist ein Einzelkind") spielt Valentina Lodovini, die in Deutschland aus Marc Rothemunds Komödie "Pornorama - oder die Bekenntnisse der mannstollen Näherin Rita Brauchts" bekannt ist. Dany Boon, Hauptdarsteller und Regisseur von "Willkommen bei den Sch'tis", hat in diesem italienischsten aller Remakes einen Cameo-Auftritt, wie nur er ihn spielen kann.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.