Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Lichter Filmtage Frankfurt
Lichter Filmtage Frankfurt
© www.filmtage-frankfurt.de

Frankfurter Sequenzen 2011

Dritte Ausgabe der Vortragsreihe mit Kameramann Bernhard Keller

(Pressemitteilung) Kameramann Bernhard Keller spricht über "Unter dir die Stadt"

Dritte Ausgabe der Vortragsreihe FRANKFURTER SEQUENZEN 2011

Freitag, 6. Mai 2011, 19:30 Uhr ERSTER STOCK, Große Eschenheimer Straße 20, 60313 Frankfurt

Nach dem erfolgreichen Festival 2011 melden sich die LICHTER Filmtage Frankfurt/ Rhein-Main mit der Vortragsreihe FRANKFURTER SEQUENZEN zurück. Am Freitag, dem 6. Mai 2011 um 19:30 Uhr ist Bernhard Keller, Kameramann des Eröffnungsfilms "Unter dir die Stadt" (Regie: Christoph Hochhäusler) zu Gast. Der Film wurde 2010 in Frankfurt gedreht und ist seit Ende März im Kino zu sehen. Das Drehbuch verfasste Hochhäusler zusammen mit dem Romancier Ulrich Peltzer, der 2010/2011 Gastdozent der Frankfurter Poetik-Vorlesungen war. Setting der eiskalten Liebesgeschichte ist die Chefetage der Finanzwelt - hoch oben in den Frankfurter Bankentürmen. Die Handlung bildet eine Neuinterpretation der biblischen Geschichte von David und Bathseba.

Die FRANKFURTER SEQUENZEN laden in loser Folge Filmemacher, Kritiker und Künstler ein, im Festivalzentrum ERSTER STOCK - im Gebäude des alten Turmpalast-Kinos - über eine Filmsequenz ihrer Wahl zu sprechen. Der Abend bringt zwei Neuheiten für die Reihe mit sich: Bernhard Keller ist der erste Kameramann, der bei den "Sequenzen" spricht, und der erste Vortragende, der über einen Film spricht, an dem er selbt beteiligt war.
Keller lebt in Berlin und ist einer der profiliertesten deutschen Kameraleute - u.a. bei Valeska Griesenbachs "Sehnsucht", Jan Bonnys "Gegenüber" und Maren Ades "Alle Anderen". Für die Kameraarbeit beim Kurzfilm "Polar" erhielt er 2009 den deutschen Kamerapreis.

Im Anschluss lädt der ERSTE STOCK zu Essen und Getränke an die Bar.

Die LICHTER Filmtage Frankfurt/Rhein-Main sind seit 2008 fester Bestandteil des Frankfurter Kulturlebens und wichtiger Impulsgeber der gesamten Filmbranche im Rhein-Main-Gebiet. Mit dem Kurz- und Langfilm-Wettbewerb, der Musikclip-Rolle, den Branchengesprächen sowie dem neu initiierten LICHTER ART AWARD liegt der Fokus auf der lebendigen regionalen Filmszene und deren internationale Verbindungen. Die diesjährige, vierte Ausgabe des Festivals fand vom 24. - 27. März 2011 im CineStar Metropolis an der Eschenheimer Anlage statt.

FRANKFURTER SEQUENZEN
Freitag, 6. Mai, 19:30 Uhr
ERSTER STOCK,
Große Eschenheimer Straße 20, 60313 Frankfurt am Main
www.filmtage-frankfurt.de




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.