Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Johnny Depp:

Schlimme Rückenverletzung

Depp würde gerne noch mehr 'Fluch der Karibik'-Filme drehen, obwohl er sich bei den Dreharbeiten zum letzten Teil am Rücken verletzt hat.

Der Schauspieler, der in der Filmreihe die Rolle des Captain Jack Sparrow spielt, hat seinen Charakter so lieb gewonnen, dass er sich gar nicht vorstellen könnte, ihn irgendwann nicht mehr darzustellen, auch wenn er sich am Set des neusten Teils 'Fluch der Karibik - Fremde Gezeiten' eine schmerzhafte Rückenverletzung zugezogen hat.
"Ich muss bei einem Stunt irgendwas mit meinem Rücken gemacht haben und hatte am Ende ein Ischiasproblem", verriet er gestern, 8. Mai, bei der Weltpremiere des Films im kalifornischen Disneyland. "Ein schrecklicher, reibender Schmerz ging durch meinen Körper. Ich habe weitergedreht, ich hatte keine Wahl, ich bin einfach ans Set gehumpelt. Es war ungeheuerlich, Mann - so furchtbar, dass ich ehrlich gesagt angefangen habe, es zu mögen. Es war schlimm und ich hatte es für gute drei Wochen oder einen Monat. Aber ich habe mich daran gewöhnt und habe es irgendwie vermisst, als es wieder weg war. Ich genieße es noch immer, Jack zu spielen - es gibt immer noch mehr an ihm zu entdecken. Ich will niemals 'Tschüss' sagen. Ich liebe Captain Jack so sehr, dass ich auch 'Fluch der Karibik 8' machen würde, wenn sie mich fragen würden." Trotzdem will er es mit neuen Teilen nicht übereilen, da er es wichtig findet, sie "besonders" zu halten. "Wenn ich zu Beginn etwas mehr Kontrolle am Steuer gehabt hätte, dann hätte ich sie weiter verteilt", erklärt der 47-Jährige. "Einer der Gründe, warum 'Fremde Gezeiten' so lange Zeit gebraucht hat, ist, dass wir uns darauf konzentrierten, was wir tun könnten, um ihm interessant und neu und frisch zu machen und nicht nur die gleichen alten Witze nochmal aufzuwärmen. Ich habe noch kein neues Drehbuch gesehen. Es wird auf die Geschichte, das Drehbuch und den Filmemacher hinauslaufen. Aber das ist nichts, bei dem ich sagen würde: 'Lasst ihn uns nächste Woche drehen, um ihn im Dezember 2012 zu veröffentlichen.' Wir sollten damit ein bisschen warten. Sie sollten besonders sein, genauso besonders wie sie für mich sind."
'Fluch der Karibik - Fremde Gezeiten' startet am 19. Mai in den deutschen Kinos.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.