Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Fluch Der Karibik: Fremde Gezeiten - Geoffrey Rush
Fluch Der Karibik: Fremde Gezeiten - Geoffrey Rush
© Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

Geoffrey Rush:

"Ich kann das Bein spielen"

Der Schauspieler wollte sich für 'Fluch der Karibik 4' sein Bein erst abbinden lassen, damit es wie ein Holzbein wirkte, hat sich dann aber dagegen entschieden.

Zu viel der Mühe: Geoffrey Rush wollte sich für seine Rolle des Captain Barbossa in "Fluch der Karibik - Fremde Gezeiten" das Bein abbinden, aber es wurde dann zu schwierig. Der Schauspieler ('The King's Speech') gibt hier einen Piraten, der ein Holzbein hat. Der Australier wollte, dass es möglichst echt wirkte und hat deshalb viel recherchiert, wie Menschen mit dieser Behinderung umgehen. Er wollte sich sogar sein Bein abbinden, aber musste dann schnell feststellen, dass dies unpraktisch ist. "Ich habe mit einem Prothesen-Spezialisten gearbeitet, der sich sonst auch um Amputierte kümmert. Er ist mehr ein Arzt als ein Make-up-Künstler, denn ich wollte mein Bein nach hinten abbinden und auf dem Bein laufen", berichtete der Star 'Cover Media'. "Er sagte, es dauert 18 Monate oder zwei Jahre, bis man die Muskeln so trainiert, dass man die richtige Balance hält. So bin ich dann zu Rob [Marshall, Regisseur] gegangen und habe gesagt: 'Weißt du was? Ich denke, ich kann das Bein spielen.'" Im Interview erinnerte sich Rush auch gerne an den ersten 'Fluch der Karibik'-Film, der 2003 in den Kinos erschien. Er erinnerte sich, dass die Film-Bosse damals darauf bestanden haben, dass man auf Piraten-Klischees verzichtet, aber der Darsteller hat es dann doch noch geschafft, etwas in dem Film hinein zu schmuggeln.
"Bei ersten Film gab es fast so etwas wie ein Memo von den Autoren, das besagte: 'Wir wollen keine Augenklappen in dem Film und niemand darf AAAAAh brüllen'. Ich habe dann aber doch einen Brüller als postmodernes Zitat unterbringen können", amüsierte sich Rush.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.