Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner
Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner
© BANG Showbiz

MTV Movie Awards 2011

'Twilight' räumt fünf Awards ab

'Eclipse - Bis(s) zum Abendbrot' räumte bei den MTV Movie Awards ab.

Der dritte Teil der 'Twilight'-Reihe konnte insgesamt fünf der begehrten Publikumspreise einheimsen, die gestern, 5. Juni, in Los Angeles vergeben wurden. So wurde das Vampir-Spektakel nicht nur zum besten Film gekürt, sondern auch mit Ehrungen für den besten Kuss, den besten Kampf, den besten Schauspieler und die beste Schauspielerin ausgezeichnet.

Nachdem sowohl Taylor Lautner als auch Robert Pattinson für ihre 'Twilight'-Küsse mit Kristen Stewart für den besten Kuss nominiert waren, setzte sich am Ende Pattinson durch, der Lautner aus Freude einfach küsste. Auch die Preise als beste Schauspieler bekamen Pattinson und Stewart.

Den atemberaubendsten Moment in einem Film hatte nach Meinung des MTV-Publikums Justin Bieber in seiner 3D-Doku 'Never Say Never'. Zum besten Bösewicht wurde 'Harry Potter'-Fiesling Tom Felton gekürt, der damit den Österreicher Christoph Waltz ausstach.

Eine besondere Ehre wurde Oscar-Preisträgerin Reese Witherspoon zuteil: Ihr wurde von Robert Pattinson, Patrick Dempsey und Chelsea Handler der Generation Award überreicht.

Liste der MTV Movie Awards 2011-Gewinner:

Bester Kuss: Kristen Stewart & Robert Pattinson - 'Eclipse - Biss zum Abendrot'
Bester Kampf: R. Pattinson, B. Haward und X. Samuel - 'Eclipse - Biss zum Abendrot' Bester Bösewicht: Tom Felton - 'Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - 1'
Atemberaubendster Moment: Justin Bieber - 'Justin Bieber: Never Say Never'
Bester harter Typ: Chloe Grace Moretz
Bester Angstmacher: Ellen Page - 'Inception'
Beste Textzeile: "Ich will Schokolade verschwenden" von Alexis M. Sanchez in 'Kindsköpfe'
Bester Durchbruch: Chloe Grace Moretz - 'Kick-Ass'
Beste Komödien-Darstellung: Emma Stone - 'Einfach zu haben'
Beste Schauspielerin: Kristen Stewart - 'Eclipse - Biss zum Abendrot'
Bester Schauspieler: Robert Pattinson - 'Eclipse - Biss zum Abendrot'
Bester Film: 'Eclipse - Biss zum Abendrot'
Generation Award: Reese Witherspoon


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.