Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Jennifer Aniston
Jennifer Aniston
© BANG Showbiz

Tollpatschig:

Jennifer Aniston als Kellnerin

Aniston erinnert sich in einem Interview mit Marie Claire an Unfälle beim Servieren von Burgern

Durch ihre Rolle der Rachel Green in 'Friends', die sie bis 2004 in zahn Staffeln verkörperte, machte sich die Schauspielerin in Hollywood einen Namen. Für den Fall, dass es mit der Schauspielerei nicht klappt, hielt Aniston aber ganz andere Karrierepläne bereit.
"Wenn ich nicht Schauspieler geworden wäre, dann vielleicht Innenarchitektin", erklärt die blonde Schauspielerin, die ihre erste Filmrolle 1993 in dem Streifen 'Leprechaun - Der Killerkobold' hatte. "Ich liebe es mir ein Haus anzuschauen und darüber nachzudenken, wie man es umgestalten und ausbauen könnte. Ich habe sehr viel Zeit damit verbracht mein Haus zu gestalten und es ist wunderschön. Es ist wie eine wunderschöne Arbeit eines Künstlers und ich bin sehr stolz darauf!"
Der Beruf der Kellnerin, den ihr Alter-Ego Rachel ausübt, wäre allerdings nichts für Jennifer gewesen, da sie es versucht und dabei zu viele Unfälle gehabt habe. "Ich habe mehrmals Alpen-Burger in den Schoß eines Kunden fallen lassen und man will einfach nicht diesen ganzen Schweizer Käse und die Pilze auf der Hose haben", erklärt Aniston dem 'Marie Claire'-Magazin. "Ich war keine gute Kellnerin, aber man sagte mir, ich sei sehr nett und charmant gewesen, sodass die Leute mich trotzdem mochten."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.