Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Ryan Dunn: Betrunken am Steuer?

Autopsie noch unschlüssig

Ryan Dunns konkrete Todesursache bleibt weiterhin ein Rätsel.

Der "Jackass"-Star starb am Montag, 20. Juni, bei einem Autounfall, bei dem er auf der Route 332 von der Straße abkam und in einen Baum prallte, und riss dabei auch seinen Mitfahrer Zachary Hartwell in den Tod.
Bei der Autopsie der beiden Männer wurde nun laut 'TMZ.com' festgestellt, dass ihr Tod so gewaltsam war, dass es unmöglich sei, die Ursache festzustellen. Die Ergebnisse der toxikologischen Tests, die erst in vier Wochen vorliegen, werden allerdings zeigen, welche Rolle Alkohol bei dem Unfall spielte. Bilder, die Dunn kurz vor seinem Tod auf Twitter postete und die ihn beim Trinken zeigten, deuten bereits darauf hin, dass er mit Alkohol im Blut hinters Steuer gestiegen war.

Nachdem seine 'Jackass'-Kollegen ihm bereits im Internet Tribut zollten, hat sich nun auch Van Toffler, Präsident von MTV Networks, zu dem Tod des Stars geäußert. "Wir sind durch den Verlust von Ryan Dunn, der über ein Jahrzehnt ein beliebtes Mitglied der MTV-Familie war, am Boden zerstört. Die 'Jackass'-Bruderschaft wird nie wieder dieselbe sein."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.