Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Karoline Herfurth
Karoline Herfurth
© BANG Showbiz

Cowgirl

Karoline Herfurth will Rinder treiben

Karoline Herfurth will zum Cowgirl werden.

Die 27-jährige Schauspielerin erklärt zwar, rundum zufrieden zu sein, gesteht jedoch, noch einige unerfüllte Träume zu haben. "Also ich muss gestehen, dass ich im Moment mein Leben wahnsinnig liebe und ich keine Ahnung habe, wie ich zu diesem glücklichen Leben kommen durfte", sagt sie im Gespräch mit 'TIKonline.de'. "Trotzdem habe ich noch Träume." So wolle sie wie die Charaktere in der australischen TV-Serie 'McLeods Töchter' mehrere Tage auf dem Pferderücken verbringen und Vieh treiben. "Und ich habe ja zum Glück mit einer australischen Regisseurin gedreht, die mir versprochen hat, dass wir das machen. Das ist toll", freut sich die schöne Aktrice.

Außerdem wolle Herfurth eines Tages eine riesige Bibliothek besitzen, "die bis unter die Decke reicht, wo man mit der Treppe so hin und her fahren kann". Ihr größter Wunsch sei jedoch, "ein oder zwei Monate bei Monty Roberts auf der Farm arbeiten" zu können. "Das ist ein absoluter Traum von mir", gibt die Berlinerin preis.

Vor einiger Zeit verriet Herfurth, dass sie sich für die Zukunft auch Kinder wünsche - momentan jedoch noch ihre Unabhängigkeit genieße. Auf Nachfrage erklärte sie in einem Interview dazu: "Auf jeden Fall. Aber ich plane das nicht. Wenn sie kommen, dann kommen sie. Ich bin momentan einfach noch froh über die Ungebundenheit, die ich habe."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.