Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Transformers: Dark of the Moon
Transformers: Dark of the Moon
© Paramount Pictures Germany

TRANSFORMERS erobern den Potsdamer Platz!

Spektakulärste Premiere des Jahres in Berlin

(Pressemitteilung) GIGANTISCH! Nur so lässt sich treffend beschreiben, was sich Samstagabend am Potsdamer Platz in Berlin abspielte.

Tausende von Fans und Schaulustigen warteten seit Stunden am Roten Teppich im Sony Center, wo gestern die spektakuläre Europapremiere von TRANSFORMERS 3 (Transformers 3: Die dunkle Seite des Mondes) in 3D stattgefunden hat. Der dritte Teil der beliebten und mit Einnahmen von über 1.5 Milliarden Dollar weltweit auch besonders erfolgreichen Robotersaga erzählt vom finalen Kampf zwischen den bösen Decepticons und den guten Autobots, bei dem das Schicksal der gesamten Menschheit auf dem Spiel steht.

Während am Eingang des Sony Centers eine riesige Decepticon-Maske die über 1.000 geladenen Gäste begrüßte, thronte direkt vor dem Kino ein Autobot: Bumblebee. Der gelbe Roboter, der zusätzlich auch in seiner Autogestalt auf dem Teppich stand, überragte mit seinen sechs Metern alles um sich herum. Nicht weniger erstaunt waren die Premierengäste, darunter Fiona Erdmann, Oliver Kalkofe, Johanna Klum, Wilson Gonzalez Ochsenknecht mit seiner Verlobten Bonnie Strange und Bruder Jimi sowie Anastasia Zampounidis, von dem riesigen Roboterwurm, der im Film für eine beeindruckende Actionsequenz sorgt, und sich gestern in Berlin eindrucksvoll durch die Fotowand „fraß“.

Als schließlich das Filmteam am Roten Teppich vorfuhr, gab es kein Halten mehr! Schon lange hatte Berlin keinen solchen Starauflauf mehr erlebt. Unter dem ohrenbetäubenden Geschrei der Fans gaben Erfolgsregisseur Michael Bay, Produzentenlegende Lorenzo di Bonaventura, Hauptdarsteller Shia LaBeouf, das wunderschöne Supermodel Rosie Huntington-Whiteley (die in TRANFORMERS 3 ihr Leinwand-Debüt gibt), Josh Duhamel, Patrick Dempsey, Tyrese Gibson und John Malkovich Autogramme, bevor sie eine 40 Meter lange Pressline abschritten und dann ins Kino gingen, um die begeisterten Gäste zu begrüßen.




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.