Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Jennifer Aniston
Jennifer Aniston
© BANG Showbiz

Tattoo für toten Hund

Andenken an "Person im Fell-Outfit"

Jennifer Aniston hat ihr allererstes Tattoo ihrem jüngst verstorbenen Hund Norman gewidmet.

Medienberichten zufolge ziert der Name des Vierbeiners, der vor einigen Wochen im Alter von 15 Jahren starb, nun die Innenseite des rechten Fußes der Schauspielerin. Dies bestätigte sie gegenüber den Paparazzi, die sie ablichteten.
Während einer jüngsten Pressekonferenz, die sie im Rahmen ihres neuen Filmes "Kill The Boss" (Kinostart: 1. September) abhielt, verriet Aniston außerdem, dass sie sich inzwischen viel wohler in ihrer Haut fühle. "Ich glaube, dass ich mich, je älter ich werde, immer wohler in meinem Körper und in meiner Haut fühle. Mehr als in meinen Zwanzigern - damals war ich so unbeholfen und fühlte mich unwohl."

Der Tod ihres Corgi-Terriers nahm die Schauspielerin derweil sehr mit. Ein Sprecher der Aktrice verriet dem Magazin 'People' dazu: "Er ist vor ein paar Wochen gestorben. Er war ein alter Hund und seine Zeit war einfach gekommen." Vor längerer Zeit beschrieb Aniston ihren Norman, der sie überallhin begleitete, indes als ganz besonderen Hund. "Es gibt keinen Hund wie ihn", schwärmte sie. "Er ist einfach eine Person in einem Fell-Outfit. Ich weiß gar nicht, wie ich ihn beschreiben soll. Er ist ein alter weiser Mann, der mich mit einem Blick oder einem Starren vernichten könnte. Er ist wie ein Laserlicht, das in meine Seele strahlt."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.