Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Nichts zu verzollen - Hauptplakat
Nichts zu verzollen - Hauptplakat
© 2011 PROKINO Filmverleih GmbH

'Nichts zu verzollen'

Umjubelte Deutschlandpremiere in München

(Pressemitteilung) Mit großem Applaus feierte das Münchner Publikum am Mittwochabend die Deutschlandpremiere von 'Nichts zu verzollen' im Filmtheater Sendlinger Tor.

Zu einem großen Event wurde der Abend durch die Anwesenheit von Frankreichs Superstar DANY BOON, der extra in die bayerische Hauptstadt gekommen war. Begleitet wurde seine Ankunft am roten Teppich von einem Renault R4-Autokorso, dem PS-starken Kultflitzer aus dem Film.
Gleich zu Beginn der Veranstaltung überraschte Moderator "Morning Man" Mike Thiel (Radio Gong) Dany Boon auf der Bühne mit einem passenden Willkommensgeschenk: Er überreichte dem Comedian eine original bayerische Lederhose mit passendem Trachtenhut, ein origineller Bezug auf das von PROKINO erworbene Remake, das dann die bayerisch-österreichische Grenze heimsuchen soll!
Dany Boon bedankte sich begeistert und überzeugte einmal mehr die Zuschauer mit seinem grenzenlosen Charme.

Nach der Vorführung jubelte das sichtlich vergnügte Publikum dem Regisseur, Hauptdarsteller und Produzenten zu, der Applaus wollte nicht enden.

Eingeladen hatten PROKINO, das Institut français und die Französische Botschaft sowie die Vertretung der deutschsprachigen Gemeinschaft, der Französischen Gemeinschaft und der Wallonie in Deutschland. PROKINO hat bereits Dany Boons "Willkommen bei den Sch'tis" sehr erfolgreich in die deutschen Kinos gebracht und wird Nichts zu verzollen am 28. Juli 2011 bundesweit in den deutschen Kinos starten. Ira von Gienanth (Geschäftsleitung PROKINO): "Wir freuen uns sehr, nach dem Megaerfolg der "Sch'tis" mit dem neuesten Komödienstreich von Dany Boon das deutsche Publikum zu verzaubern und mit dem geplanten Remake einer deutsch-bayerisch-österreichischen Variante den riesigen Lachfaktor noch zu toppen."




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.