Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele
Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele
© Kinowelt

"Die Tribute von Panem"

Tausende Fans gestalten das Fan-Poster

(Pressemitteilung) Heute beginnt eine große Fan-Poster-Aktion zum Kinofilm "Die Tribute von Panem", der derzeit nach dem gleichnamigen Weltbestseller von Suzanne Collins mit Starbesetzung gedreht wird.

Das Fan-Poster wird aus tausenden Portrait-Fotos bestehen, die von den Fans eingesandt werden. Am Ende entsteht als Mosaik daraus das Wahrzeichen des Films: Der goldene Spotttölpel.

Fans können ihre Fotos oder ihr Facebook-Profilbild über die offizielle Film-Seite auf Facebook hochladen und mit etwas Glück Teil des Posters werden. Die Aktion läuft vom 25. Juli bis zum 21. August 2011. Das Poster wird anschließend in limitierter Auflage gedruckt und an den beiden Publikumstagen der diesjährigen Frankfurter Buchmesse, am 15. und 16. Oktober 2011, jeweils ab 11.00 Uhr solange der Vorrat reicht am Stand der Verlagsgruppe Oetinger in Halle 3.0 am Stand F 365 verteilt.

Seit 18. Juli ist auch das spektakuläre animierte Poster von "Die Tribute von Panem" auf tributevonpanem.de zu sehen. Es zeigt den in Flammen stehenden goldenen Spotttölpel. Dieses Poster steht in nicht-animierter Form zudem zum Download auf dem Kinowelt Presseserver unter presse.kinowelt.de (Anmeldung erforderlich) bereit.

Über den Film:
Die Trilogie "Die Tribute von Panem" von Suzanne Collins zählt zu den größten Jugendbuchhits seit "Harry Potter" und Stephenie Meyers "Bis(s)…"-Romanen. Mit DIE TRIBUTE VON PANEM – THE HUNGER GAMES, nach dem preisgekrönten ersten Roman der Erfolgsreihe, inszeniert Regisseur Gary Ross ("Pleasantville", "Seabiscuit") ein mitreißendes Abenteuer, das auch Erwachsene unweigerlich in seinen Bann zieht. Der gefeierte Nachwuchsstar Jennifer Lawrence (Oscar®-Nominierung für "Winter’s Bone") hat die Rolle der tapferen jungen Heldin Katniss übernommen, die sich einem Kampf auf Leben und Tod stellt, um ihre Schwester zu retten. An ihrer Seite sind die Newcomer Josh Hutcherson ("The Kids Are All Right") als Tribut Peeta und Liam Hemsworth ("Mit Dir an meiner Seite") als Katniss’ Jugendfreund Gale zu sehen. Für weitere Rollen konnten die charismatischen Hollywood-Veteranen Woody Harrelson ("Natural Born Killers", "No Country For Old Men") und Stanley Tucci ("Der Teufel trägt Prada", "In meinem Himmel") gewonnen werden. Für die Produktion, die wie die Buchvorlage als Trilogie angelegt ist, zeichnen sich Jon Kilik ("Babel", "Biutiful") und Nina Jacobsen ("Gregs Tagebuch – Von Idioten umzingelt!") verantwortlich.

In einer nicht allzu fernen Zukunft: Nach der Apokalypse ist aus dem zerstörten Nordamerika der totalitäre Staat Panem entstanden, das Kapitol regiert das hungernde Volk mit Härte und Schrecken. Um seine Macht zu demonstrieren, veranstaltet das Regime jedes Jahr die brutalen "Hungerspiele": 24 Jugendliche, je ein Mädchen und ein Junge aus Panems zwölf Distrikten, müssen in einem modernen Gladiatorenkampf antreten, den nur einer von ihnen überleben darf. Als ihre kleine Schwester Prim für die Spiele ausgelost wird, nimmt die 16-jährige Katniss freiwillig ihren Platz ein. Der zweite Kandidat aus Katniss’ Distrikt ist Peeta, den sie seit ihrer Kindheit kennt. Kurz bevor das perfide Turnier beginnt, gesteht Peeta Katniss seine Liebe. Doch das Kapitol macht sie zu Todfeinden…

Über "Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele":
Die Buch-Trilogie "Die Tribute von Panem" ist eine der weltweit erfolgreichsten Jugendbuchreihen der letzten Jahre. Die Bücher von Suzanne Collins sind in über 40 Ländern erschienen. Der erste Band "Tödliche Spiele" (erschienen 2009) erhielt den Deutschen Jugendliteraturpreis, der letzte Teil ("Flammender Zorn") erschien im Januar bei Oetinger und stand drei Wochen auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.