Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Rachel Weisz
Rachel Weisz
© Bang Showbiz

Gerne gewöhnlich:

Rachel Weisz

Weisz spielt am liebsten gewöhnliche Menschen, die ungewöhnliche Dinge tun

Die Darstellerin ('Der ewige Gärtner'), die im Juni überraschend Daniel Craig geheiratet hat, enthüllt, dass als Schauspielerin besonders gerne als gewöhnliche, aber starke Frau vor die Kamera tritt. "Mein Lieblingsfilmgenre, wenn es das überhaupt gibt, weil es eigentlich gar nicht so viele davon gibt, wären Filme über gewöhnliche Frauen, die außergewöhnliche Dinge tut. Im Sinne von David gegen Goliath, wenn Frauen alleine gegen Ungerechtigkeit kämpfen", erklärt die Schauspielerin. "Ich liebe es, ich liebe diese Art von Thriller; die gewöhnliche Person, die von ihrem Charakter geleitet wird. Als Schauspielerin sehe ich dies als Geschenk an."

Die Schauspielerin spielt momentan die Hauptrolle in "The Whistleblower". Der Film erzählt die Geschichte der Polizistin Kathryn Bolkovac, die für die UN Friedenstruppe in Bosnien arbeitet und ihr Leben riskiert, um einen Skandal um Menschenhandel aufzudecken, in den die USA verwickelt ist. Mit der 'Huffington Post' sprach Weisz über ihre Rolle und erklärt: "Ihr Charakter verhalf ihr zu dem, was sie tat. Sie entwirrt dieses Netz aus Lügen und Korruption: Das Auswärtige Amt, welches die Unternehmen deckt, welche die privaten Unternehmer decken, welche die UN decken. Sie entwirrt dieses Netz, weil es ihr Job ist."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.