Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Florian David Fitz
Florian David Fitz
© BANG Showbiz

Will kein Bandwurm werden:

Florian David Fitz

Der Schauspieler glaubt nicht daran, nach dem Tod noch einmal zur Welt zu kommen - falls dies allerdings doch passieren sollte, hat er einen dringenden Wunsch für sein nächstes Leben...

Florian David Fitz glaubt nicht daran, nach dem Tod noch einmal zur Welt zu kommen. Der Schauspieler, der 2012 als Jesus in "Jesus loves me" zu sehen sein wird, gibt zu, dass er nicht im kirchlichen Sinne gläubig ist, auch wenn er römisch/katholisch getauft ist. Dennoch ist der Ansicht, dass Glaube wichtig sei.
“Glaube gibt eine Antwort auf die essentielle Angstfrage: Was für einen Sinn hat das alles?”, erklärt er im Interview mit ‘Stylebook.de’. Auf die Frage, ob er an Wiedergeburt glaube, äußert er zwar Zweifel, hat für den Fall, dass dies doch möglich wäre, einen Wunsch für sein nächstes Leben. “Nicht wirklich. Aber wenn es geht, möchte ich nicht als Bandwurm wiedergeboren werden. Ich würde es als würdelos empfinden, im Hintern von anderen Menschen zu leben.” Für den Film stand der ‘Doctor’s Diary’-Darsteller nicht nur vor der Kamera, sondern führte zum ersten Mal auch Regie. Probleme, die beiden Aufgaben unter einen Hut zu bringen, hatte er dabei aber nicht. Ich spiele, dann gucke ich. Und verlasse mich auf meinen Instinkt. Und ich habe ja tolle Schauspieler. Die muss ich nicht zur Tränke tragen.”
Zu den “tollen Schauspielern” gehören unter anderem Jessica Schwarz, Hannelore Elsner, Henry Hübchen und Palina Rojinski.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.