Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Robert Redford
Robert Redford
© BANG Showbiz

Jugendlicher Rebell Robert Redford

Der Schauspieler und Regisseur gesteht, dass er in jungen Jahren nicht mit Autoritäten umgehen konnte

Robert Redford wollte als Jugendlicher unabhängig sein. Der Schauspieler und Regisseur gesteht, dass er in jungen Jahren nicht mit Autoritäten umgehen konnte und seinen eigenen Weg gehen wollte. "Ich bin mir nicht sicher, warum, aber ich war schon immer resistent gegenüber Autoritäten und Zwängen. Ich brauchte das Gefühl, dass ich meinen eigenen Weg gehe und nicht in irgendeiner Weise eingeschränkt werde", erinnert er sich im Gespräch mit 'Frau im Spiegel'. "Ich wollte unabhängig sein, und furchtlos. Ich würde fast alles wagen! Ich schätze, ich liebte das Gefühl von Gefahr."

Für die Schule interessierte sich der Hollywood-Star damals überhaupt nicht. Deshalb habe er diese geschmissen, was aber in Ordnung gewesen sei, da er "ohnehin nach Europa wollte". Mit 18 erfüllte er sich diesen Traum schließlich und machte sich auf den Weg nach Paris: "In Europa bekam ich eine ganz neue Perspektive. Als ich nach Amerika zurückkehrte, fühlte ich mich bereit, etwas aus meinem Leben zu machen."

Am 18. August feiert Redford, der 2002 einen Oscar für sein Lebenswerk erhielt, seinen 75. Geburtstag. Trotzdem ist er noch immer voller Energie und hält sich mit Sport fit. "Ich reite, fahre Ski und kann noch gut Tennis spielen. Erst, wenn das alles nicht mehr geht, werde ich ans Alter denken", erklärt er und schwärmt von seinem Leben, das er mit seiner 53-jährigen deutschen Frau Sibylle Szaggars genießt. "Sie ist jünger als ich und Europäerin, was ich mag."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.