Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Mila Kunis ist gerne Sexsymbol

"Es ist wahnsinnig"

Mila Kunis hat nichts dagegen, ein Sex-Symbol zu sein. Die schöne Schauspielerin kann sich spätestens seit ihrem Erfolg durch ihre Rolle als Ballerina in dem Oscar-prämierten Film "Black Swan" zu einer der begehrtesten Frauen der Welt zählen. Dass ihr dabei vor allem von ihren männlichen Fans viel Sex-Appeal zugeschrieben wird, stört sie nicht, wie sie zugibt. "Es ist wahnsinnig", gesteht Kunis, räumt aber ein: "Wenn mich jemand attraktiv findet, dann segne ihn Gott. Ich finde es fantastisch", freut sie sich.

Dass Ruhm auch Nachteile mit sich bringt, weiß sie derweil. So ärgere sie sich regelmäßig über die Gerüchte, die über ihr Liebesleben in die Welt gesetzt werden - darunter ihre angebliche Romanze mit ihrem Co-Star Justin Timberlake. "Als Single ist es schwer, mit einem Mann im selben Raum zu sein, ohne dass einem am nächsten Tag eine Beziehung mit ihm nachgesagt wird", beschwert die Brünette sich. Weiter beteuert sie, nicht mit Timberlake, mit dem sie für "Freunde mit gewissen Vorzügen" vor der Kamera stand, liiert zu sein. "Er ist unglaublich lustig, wir haben am Set viel gelacht", schwärmt sie von ihrem Kollegen, erklärt jedoch, dass an den Liebesgerüchten "nichts dran" sei.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.