Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Jennifer Lopez und Marc Anthony
Jennifer Lopez und Marc Anthony
© BANG Showbiz

Jennifer Lopez: Trennung von Marc Anthony

Kein neuer Mann

(14.08.2011) Trennung wegen Kinderfragen?
Die Sängerin, die im vergangenen Monat ihre siebenjährige Ehe mit dem Sänger für beendet erklärte, soll sich angeblich gewünscht haben, die dreijährigen Zwillinge des Paares auf eine spezielle Schule Scientologies zu schicken. Ihr Mann soll die Idee jedoch nicht gemocht haben. Ein Informant berichtet der "Mail on Sunday": "Marc und Jennifer wurden sich in der Sache nicht einig. Sie hatte mit der Kirche schon immer mehr zu tun als er. Er war kein großer Fan der Sache und das hat Probleme gemacht."
Erst kürzlich hatte die Musikerin erklärt, dass sie sich wünsche, dass die Leute Scientology nicht mit so großen Vorurteilen begegnen sollten. "Ich würde mir nur wünschen, dass die Leute es nicht verurteilen, ohne zu wissen, was es ist", sagte sie und hat auch in Sachen Liebe die Hoffnung nicht aufgegeben.
Trotz der plötzlichen Trennung des Paares wolle Lopez nämlich ein "ewiger Optimist" bleiben und vertraut darauf, eine neue Liebe zu finden. "Das war die schwierigste Entscheidung, mit der ich je umzugehen hatte", sagte sie über die Trennung. "Ich wollte wirklich, dass diese Familie funktioniert. Das war mein größter Traum und ich habe hart daran gearbeitet. Das haben wir beide. Manchmal funktioniert es nicht und das ist traurig. Aber ich bleibe in Sachen Liebe ein ewiger Optimist. Ich glaube an die Liebe. Das ist noch immer mein größter Traum."


(18.10.2014) Update
Jennifer Lopez ist nicht auf der Suche nach einem neuen Mann an ihrer Seite und genießt die Zeit mit ihren Kindern. Die 45-jährige "Jenny from the Block"-Sängerin, die mit Ex-Mann Marc Anthony die sechsjährigen Zwillinge Max und Emme hat, möchte sich momentan ganz auf ihre Kleinen konzentrieren. Ihr ist es am wichtigsten, dass sie sich geliebt fühlen. Dennoch versuchen J.Lo's Freunde ständig, sie zu verkuppeln. Im Interview mit der Zeitung "Daily Mirror" erzählt sie: "Meine Freunde versuchen andauernd mich hereinzulegen und zu verkuppeln, aber das hat aktuell einfach keine Priorität. Ich bin immer von einer Beziehung in die nächste gegangen, aber am Ende des Tages schäme ich mich nicht für den Weg, den ich eingeschlagen habe oder die Lektionen, die ich gelernt habe."
Das Single-Dasein scheint die kurvige Schönheit in vollen Zügen zu genießen. "Gerade fühlt es sich gut an, alleine zu sein. Ich verbringe die Zeit nur mit meinen Kindern. Ich glaube immer noch an die Liebe, aber worüber ich am meisten nachdenke ist, wer gut genug wäre, um in mein Leben und das der Kinder zu treten", verrät sie.
Lopez' Prioritäten liegen derzeit eindeutig nicht auf ihren eigenen Bedürfnissen, sondern auf denen der Kinder. Ihre Mutter-Rolle steht für sie an erster Stelle, denn ihre Kinder sollen sich immer geliebt fühlen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.