Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Mel Gibson und Oksana Grigorieva
Mel Gibson und Oksana Grigorieva
© Bang Showbiz

Einigung im Sorgerechtsstreit:

Mel Gibson und Oksana Grigorieva

Der Schauspieler und seine Ex-Freundin haben sich nach mehr als einem Jahr geeinigt, wie sie das Sorgerecht für ihre Tochter Lucia regeln wollen

Mel Gibson und Oksana Grigorieva sind zu einer Einigung gekommen. Der Schauspieler und seine Ex-Freundin haben sich nach mehr als einem Jahr endlich geeinigt, wie sie das Sorgerecht für ihre 21 Monate alte Tochter Lucia regeln wollen. Genaue Bedingungen und Regelungen wurden bisher allerdings noch nicht bekanntgegeben, da diese erst bei einer Anhörung am Mittwoch, 31. August, endgültig beschlossen werden. In einem Statement des Gerichts von Los Angeles heißt es: "Als Ergebnis einer mehrtägigen Einigungskonferenz, gibt das Gericht bekannt, dass Mel Gibson und Oksana Grigorieva zu einer Einigung in ihrem andauernden Streit gelangt sind." Gibson, der mit seiner Ex-Frau Robyn Moore sieben Kinder hat, soll angeblich ein gemeinsames Sorgerecht gefordet haben, bei dem beide die gleichen Rechte haben würden.
Seit sich das Paar im Juni 2010 getrennt hatte, trug es einen bitteren Streit in der Öffentlichkeit aus, in dessen Verlauf die 41jährige auch behauptete, Gibson habe sie geschlagen. Der 51jährige konnte damals zwar einer Gefängnisstrafe entgehen, wurde jedoch zu 16 Stunden Sozialdienst, einem Programm gegen häusliche Gewalt und einer psychologischen Behandlung sowie einer Bewährungsstrafe verurteilt.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.