Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

24. Europäischer Filmpreis - 45 Filme in der EFA-Auswahl

Andreas Dresen, Yasemin Samdereli und Tom Tykwer im Rennen

(Pressemitteilung) Nach Beendigung des diesjährigen Auswahlverfahrens freuen sich die European Film Academy und EFA Productions, die Titel der 45 Filme bekannt geben zu können, die zur EFA-Auswahl 2011 gehören - der Liste der Filme, die den Mitgliedern für eine Nominierung zum Europäischen Filmpreis 2011 empfohlen werden. Mit insgesamt 32 vertretenen Ländern vermittelt die Auswahlliste auch in diesem Jahr einen guten Eindruck von der Lebendigkeit und Vielfalt des europäischen Kinos.

In den 20 Ländern mit den meisten Mitgliedern wurde jeweils ein nationaler Film von den Mitgliedern direkt in die Auswahl gewählt. Alle weiteren Filme wurden von einem Komitee ausgewählt, das aus EFA-Vorstandsmitgliedern und den eingeladenen Experten Pierre-Henri Deleau (Frankreich), Marit Kapla (Schweden), Stefan Kitanov (Bulgarien), Derek Malcolm (Großbritannien) und Elma Tataragic (Bosnia & Herzegowina) bestand.

In den kommenden Wochen stimmen die 2.500 Mitglieder der European Film Academy für die Nominierungen in den verschiedenen Kategorien, die am 5. November auf dem Europäischen Filmfestival in Sevilla (Spanien) bekannt gegeben werden. Die Nominierungen in den Kategorien Dokumentarfilm, Animationsfilm, Kurzfilm und Erstlingsfilm folgen im Laufe der nächsten Wochen.

Die feierliche Verleihung des 24. Europäischen Filmpreises mit Bekanntgabe der Gewinner – live im Internet auf www.europeanfilmawards.eu – findet am 3. Dezember 2011 in Berlin statt.

Weitere Informationen zu den Filmen: http://europeanfilmawards.eu/en_EN/selection/films
Der Europäische Filmpreis auf Facebook:

Der Europäische Filmpreis 2011 wird präsentiert von der European Film Academy e.V. und EFA Productions GmbH und unterstützt durch den Beauftragten der Bundesregierung für Kunst und Medien, die FFA Filmförderungsanstalt, den Hauptstadtkulturfonds, das MEDIA-Programm der EU, Medienboard Berlin-Brandenburg, die Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin, Hôtel Concorde Berlin, PanAm Lounge, ŠKODA und TNT Express.

Die Auswahlliste:
Originaltitel in alphabetischer Reihenfolge (Artikel werden nicht berücksichtigt)

Almanya - Willkommen in Deutschland
Deutschland/Türkei, 101 Min.
REGIE: Yasemin Samdereli
DREHBUCH: Yasemin Samdereli & Nesrin Samdereli
PRODUKTION: Andreas Richter, Ursula Woerner & Annie Brunner

AMÉRICA
Portugal/Spanien/Brasilien/Russland, 111 Min.
REGIE: João Nuno Pinto
DREHBUCH: João Nuno Pinto, Luisa Costa Gomes & Melanie Dimantas
PRODUKTION: Pandora Da Cunha Telles, António Da Cunha Telles, Pedro Uriol, Giya Lordkipanidze, Aleksandr Shein, Sara Silveira, João Nuno Pinto & Miguel Varela

The Artist
Frankreich, 100 Min.
DREHBUCH & REGIE: Michel Hazanavicius
PRODUKTION: Thomas Langmann & Emmanuel Montamat

AS IF I AM NOT THERE
Irland/EJR Mazedonien/Schweden, 109 Min.
DREHBUCH & REGIE: Juanita Wilson
PRODUKTION: James Flynn

Attenberg
Griechenland, 95 Min.
DREHBUCH & REGIE: Athina Rachel Tsangari
PRODUKTION: Maria Hatzakou, Yorgos Lanthimos, Iraklis Mavroidis, Athina Rachel Tsangari & Angelos Venetis

Avé
Bulgarien, 86 Min.
REGIE: Konstantin Bojanov
DREHBUCH: Konstantin Bojanov & Arnold Barkus
PRODUKTION: Dimitar Gotchev, Geoffroy Grison & Konstantin Bojanov

BALADA TRISTE DE TROMPETA
Spanien, 107 Min.
DREHBUCH & REGIE: Alex de la Iglesia
PRODUKTION: Mariela Besuievsky & Gerardo Herrero

BELI BELI SVET
Serbien/Deutschland/Schweden, 121 Min.
REGIE: Oleg Novkovic
DREHBUCH: Milena Markovic
PRODUKTION: Milena Trobozic Garfield, Uliks Fehmiu

Cirkus Columbia
Bosnia & Herzegovina/Frankreich/UK/Deutschland/Slovenia/Belgium, 113 Min.
REGIE: Danis Tanović
DREHBUCH: Danis Tanović & Ivica Dikic
PRODUKTION: Cedomir Kolar, Amra Baksic Camo, Marc Bachet & Mirsad Purivatra

CIRKUS FANTASTICUS
SILENT SONATA
Slowenien/Irland, 75 Min.
DREHBUCH & REGIE: Janez Burger
PRODUKTION: Jožko Rutar

Drei
Deutschland, 119 Min.
DREHBUCH & REGIE: Tom Tykwer
PRODUKTION: Stefan Arndt

ELDFJALL
Volcano
Island/Dänemark, 95 Min.
DREHBUCH & REGIE: Rúnar Rúnarsson
PRODUKTION: Thor Sigurjonsson, Skuli Malmquist & Egil Dennerline

ЕЛЕНА
ELENA
Russland, 109 Min.
REGIE: Andrey Zvyagintsev
DREHBUCH: Oleg Negin & Andrey Zvyagintsev
PRODUKTION: Alexander Rodnyansky & Sergey Melkumov

Essential Killing
Polen/Norwegen/Irland/Ungarn, 84 Min.
REGIE: Jerzy Skolimowski
DREHBUCH: Jerzy Skolimowski & Ewa Piaskowska
PRODUKTION: Ewa Piaskowska & Jerzy Skolimowski

LE GAMIN AU VÉLO
Der Junge mit dem Fahrrad
Belgien/Frankreich/Italien, 84 Min.
DREHBUCH & REGIE: Jean-Pierre & Luc Dardenne
PRODUKTION: Jean-Pierre & Luc Dardenne, Denis Freyd & Andrea Occhipinti

HABEMUS PAPAM
Habemus Papam - Ein Papst büxt aus
Italien/Frankreich, 104 Min.
REGIE: Nanni Moretti
DREHBUCH: Nanni Moretti, Federica Pontremoli & Frankreichsco Piccolo
PRODUKTION: Nanni Moretti & Domenico Procacci

HÆVNEN
In einer besseren Welt
Dänemark, 113 Min.
REGIE: Susanne Bier
DREHBUCH: Anders Thomas Jensen
PRODUKTION: Sisse Graum Jørgensen

Halt auf freier Strecke
Deutschland, 110 Min.
DREHBUCH & REGIE: Andreas Dresen
PRODUKTION: Peter Rommel

HITGANVUT YEHIDIM
INFILTRATION
Israel/Frankreich, 116 Min.
REGIE: Dover Kosashvili
DREHBUCH: Reuven Hecker & Dover Kosashvili
PRODUKTION: Marek Rozenbaum, Itai Tamir, Michael Rozenbaum, Sophie Dulac & Michel Zana

The King's Speech
UK, 118 Min.
REGIE: Tom Hooper
DREHBUCH: David Seidler
PRODUKTION: Iain Canning, Emile Sherman, Gareth Unwin

Le Havre
Finnland/Frankreich/Deutschland, 93 Min.
DREHBUCH & REGIE: Aki Kaurismäki
PRODUKTION: Aki Kaurismäki & Karl Baumgartner

LIDICE
Tschechien, 123 Min.
REGIE: Petr Nikolaev
DREHBUCH: Zdeněk Mahler
PRODUKTION: Adam Dvořák & Tomas Vican

LOVERBOY
Rumänien, 93 Min.
REGIE: Cătălin Mitulescu
DREHBUCH: Cătălin Mitulescu, Bianca Oana & Bogdan Mustaţă
PRODUKTION: Daniel Mitulescu, Cătălin Mitulescu & Marcian Lazăr

MAJKI
MOTHERS
EJR Mazedonien, 123 Min.
DREHBUCH & REGIE: Milcho Manchevski
PRODUKTION: Christina Kallas

Melancholia
Dänemark/Schweden/Frankreich/Deutschland, 130 Min.
DREHBUCH & REGIE: Lars von Trier
PRODUKTION: Meta Louise Foldager & Louise Vesth

NEDS
Großbritannien, 124 Min. DREHBUCH & REGIE: Peter Mullan PRODUKTION: Alain de la Mata, Marc Missonnier & Olivier Delbosc NOI CREDEVAMO
DIE FAHNE DER FREIHEIT
Italien/Frankreich, 170 Min.
REGIE: Mario Martone
DREHBUCH: Giancarlo de Cataldo & Mario Martone
PRODUKTION: Conchita Airoldi & Carlo degli Espositi

OSLO, 31. AUGUST
Norwegen, 95 Min.
REGIE: Joachim Trier
DREHBUCH: Joachim Trier & Eskil Vogt
PRODUKTION: Hans-Jørgen Osnes & Yngve Saether

ОВCЯНКИ (OVSYANKI)
Stille Seelen
Russland, 75 Min.
REGIE: Alexey Fedorchenco
DREHBUCH: Denis Osokin
PRODUKTION: Igor Mishin

PA NEGRE
Black Bread
Spanien, 109 Min.
DREHBUCH & REGIE: Agustí Villaronga
PRODUKTION: Isona Passola

LA PETITE CHAMBRE
Das kleine Zimmer
Schweiz/Luxemburg, 87 Min.
DREHBUCH & REGIE: Stéphanie Chuat & Véronique Reymond
PRODUKTION: Ruth Waldburger

LES PETITS MOUCHOIRS
Kleine wahre Lügen
Frankreich, 154 Min.
DREHBUCH & REGIE: Guillaume Canet
PRODUKTION: Alain Attal

LA PIEL QUE HABITO
Die Haut in der ich wohne
Spanien, 118 Min.
DREHBUCH & REGIE: Pedro Almodóvar
PRODUKTION: Agustín Almodóvar & Esther García

PLAY
Schweden, 113 Min.
DREHBUCH & REGIE: Ruben Östlund
PRODUKTION: Erik Hemmendorff & Philippe Bober

PŘEŽÍT SVŮJ ŽIVOT
SEIN LEBEN ÜBERLEBEN
Tschechien/Slowakei, 109 Min.
DREHBUCH & REGIE: Jan Švankmajer
PRODUKTION: Jaromír Kallista

RUNDSKOP
Bullhead
Belgien/Niederlande, 123 Min.
DREHBUCH & REGIE: Michaël R. Roskam
PRODUKTION: Bart Van Langendonck

SALA SAMOBÓJCÓW
Suicide Room
Polen, 110 Min.
DREHBUCH & REGIE: Jan Komasa
PRODUKTION: Jerzy Kapuściński

SVINALÄNGORNA
Bessere Zeiten
Schweden/Dänemark/Finnland, 96 Min.
REGIE: Pernilla August
DREHBUCH: Pernilla August & Lolita Ray
PRODUKTION: Helena Danielsson & Ralf Karlsson

TAMBIEN LA LLUVIA
Und dann der Regen
Spanien, 99 Min.
REGIE: Icíar Bollaín
DREHBUCH: Paul Laverty
PRODUKTION: Juan Gordon

TILVA ROŠ
Serbien, 95 Min.
DREHBUCH & REGIE: Nikola Ležaić
PRODUKTION: Uroš Tomić, Mina Đukić & Nikola Ležaić

TIRZA
Niederlande, 102 Min.
DREHBUCH & REGIE: Rudolf van den Berg
PRODUKTION: San Fu Maltha

Tomboy
Frankreich, 84 Min.
DREHBUCH & REGIE: Céline Sciamma
PRODUKTION: Bénédicte Couvreur

A TORINÓI LÓ
Das Turiner Pferd
Ungarn/Frankreich/Schweiz/Deutschland, 146 Min.
REGIE: Béla Tarr
DREHBUCH: Béla Tarr & László Krasznahorkai
PRODUKTION: Gábor Téni, Marie-Pierre Macia, Juliette Lepoutre, Ruth Waldburger & Martin Hagemann

Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott
Österreich, 112 Min.
REGIE: Andreas Prochaska
DREHBUCH: Uwe Lubrich, Alfred Schwarzenberger, Michael Ostrowski &, Andreas Prochaska
PRODUKTION: Danny Krausz & Kurt Stocker

WE NEED TO TALK ABOUT KEVIN
Großbritannien, 111 Min.
REGIE: Lynne Ramsay
DREHBUCH: Lynne Ramsay & Rory Stewart Kinnear
PRODUKTION: Luc Roeg



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.