Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Chicago International Children's Film Festival
Chicago International Children's Film Festival

Erster Kinder-Kurzfilm von LunaLand

Nach Erfolgen in Bamberg und Giffoni jetzt Einladung nach Chicago

(Pressemitteilung) Der Erfolg von Carlotta und die Wolke, des ersten Kinderfilms der Berliner Produktionsfirma LunaLand, zieht immer größere Kreise. Die Auftragsproduktion des ZDF läuft im Wettbewerb des 28. Internationalen Kinderfilmfestivals in Chicago.

Hinter LunaLand stehen die beiden Produzenten Christopher Zitterbart und Sebastian Wehner sowie der Regisseur und Autor Daniel Acht. Die Macher des Films freuen sich sehr über die Einladung nach Chicago: "Die dort gezeigten Filme sind nicht irgendeine Auswahl. Das Chicago International Children's Film Festival (CICFF) ist das einzige Kinderfilmfestival, bei dem sich die Gewinner für eine Oscar-Nominierung qualifizieren." erklärt Produzent Sebastian Wehner.

Die Nachricht aus Chicago ist nicht die erste Erfolgsmeldung, die LunaLand in seiner jungen Firmengeschichte zu verkünden hat. Im Juli 2011 erhielt "Carlotta und die Wolke" auf dem internationalen Giffoni Festival den begehrten Gryphon-Award in der Kategorie für Sechs- bis Neunjährige. Das weltweit renommierteste Filmfest für Kinder und Jugendliche zeichnete die poetische Geschichte über Freundschaft mit dem Preis für den besten Kurzfilm aus. Der Film thematisiert die Sehnsucht von Kindern nach Gemeinschaft und zeigt die Macht der Phantasie in einer grauen Großstadtkulisse. Neben der charmanten Protagonistin Carlotta, gespielt von Greta Bohacek, ist auch Stromberg-Star Christoph Maria Herbst in einer Nebenrolle als launischer Autobesitzer zu sehen.

Regisseur Daniel Acht: "Wir sind stolz, bereits mit unserer ersten Produktion den renommierten Gryphon-Award erhalten zu haben und sind gespannt wie der Film in Chicago ankommt."

Im Januar 2011 wurde der Film bereits mit dem Preis für den besten Kinderfilm auf den Bamberger Kurzfilmtagen ausgezeichnet und lief auf Filmfestivals in den USA, Kanada, Australien, Spanien, Frankreich und der Schweiz sowie auf mehreren deutschen Festivals. Ende Oktober geht Carlotta und die Wolke gemeinsam mit knapp 240 anderen Filmen beim Chicago International Children's Film Festival (CICFF) ins Rennen.

LunaLand produziert Kinderformate medienübergreifend. Aktuell entsteht ein interaktives Bilderbuch für iPad und iPhone, das die Welt des Mittelalters mit bekannten Märchen- und Sagenfiguren verknüpft. Das Projekt wird vom Medienboard Berlin-Brandenburg gefördert. Produzent Wehner: "Die interaktive Welt der Apps ist ein spannendes Neuland für uns als Produzenten, da es sowohl auf kreativer als auch auf unternehmerischer Ebene ganz anderen Spielregeln folgt als der klassische Filmbetrieb." "Mit LunaLand haben wir uns einen Traum erfüllt.", ergänzt Christopher Zitterbart "Wir wollen hochwertige Geschichten für Kinder in verschiedenen audiovisuellen Formaten erzählen und dabei der grenzenlosen Phantasie mit neuen technischen Möglichkeiten gerecht werden - wir haben noch viel vor."

Über Carlotta und die Wolke
Der knapp siebenminütige Film ist ein modernes Märchen: Carlotta findet in der Großstadt weder einen Platz zum Spielen, noch Spielkameraden. Sie begegnet einem Obdachlosen, der ihr eine alte Fernbedienung schenkt. Als Carlotta entdeckt, dass sie damit eine Wolke steuern und regnen lassen kann, findet sie endlich neue Freunde.

Über Giffoni Film Festival
Das Giffoni Film Festival ist das größte Kinder- und Jugendfilmfestival in Europa. Jedes Jahr kommen 100.000 Besucher, darunter Filmstars, Regisseure und Produzenten, in die kleine süditalienische Stadt Giffoni Valle Piana. Darunter sind auch etwa 2.000 Kinder und Jugendliche aus 39 Ländern und über 100 italienischen Städten.

Über Chicago International Children Festival
Das Chicago International Children's Film Festival ist das größte Filmfestival für Kinder in Nordamerika, jährlich nehmen über 25.000 Kinder, Erwachsene und Lehrer aus Chicago und Umgebung daran teil. In jedem Jahr werden vorab etwa 250 Filme aus über 40 Ländern ausgewählt und gezeigt; die besten werden dann von einer Jury aus Kindern und Erwachsenen in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet.

Über LunaLand
Im August 2011 gründen Regisseur und Kinderfilmautor Daniel Acht und die beiden Produzenten Sebastian Wehner und Christopher Zitterbart "LunaLand". Eine Firma für die Produktion audiovisueller Formate für Kinder. Gefördert vom Medienbord Berlin-Brandenburg produziert die Firma derzeit ein interaktives Bilderbuch, das Ende 2011 im iTunes AppStore vertrieben wird. Parallel dazu stellen die Filmemacher den nächsten Kinderkurzfilm für das ZDF fertig und planen einen Langfilm.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.