Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Til Schweiger
Til Schweiger
© BANG Showbiz

Querdenker-Nacht

Ehrenpreise für Til Schweiger, Hannes Jaenicke und Herlinde Koelbl

(Pressemitteilung) Auszeichnung des Schauspielers Til Schweiger mit dem Querdenker-Ehrenpreis am 29. November 2011 auf dem Bavaria Filmgelände. Weitere Ehrenpreisträger sind der Schauspieler und Umweltschützer Hannes Jaenicke und die Fotografin und Dokumentarfilmerin Herlinde Koelbl.

In der Querdenker-Nacht am 29. November 2011 wird auf dem Bavaria Filmgelände der Querdenker-Ehrenpreis an den Schauspieler Til Schweiger verliehen, der ihn persönlich entgegennehmen wird. Ausgezeichnet werden außerdem der Schauspieler Hannes Jaenicke sowie die Fotografin und Dokumentarfilmerin Herlinde Koelbl.

Weil sich der Schauspieler, Regisseur und Produzent Til Schweiger nicht auf ein Genre festlegen lässt, sondern Action, Roadmovie und Komödie auf eigenwillige Art und Weise vereint, wird ihm in diesem Jahr der Querdenker-Ehrenpreis überreicht. Schweiger ist einer der profiliertesten Charakterdarsteller Deutschlands, dem Anfang der 90er mit den Filmen "Manta, Manta", "Ebbie’s Bluff" und "Der bewegte Mann" der Durchbruch gelang. Obwohl ihm daher oft sein Hang zum Seichten vorgeworfen wird, zeigen gefühlvoll inszenierte Filme, dass er viel mehr ist als ein Komödienheld. Seine leise Spielweise, zum Beispiel in "Kockin‘ on Heavens Door" oder "Barfuss" ließ nachhaltige Charaktere entstehen, die berühren und nachdenklich stimmen. Als Filmemacher unter anderem von "Zweiohrküken" und "Kokowääh" gelang es ihm eine neue Qualität von Bild, Handlung und Dramatik zu zeichnen.

Dem Schauspieler Hannes Jaenicke wird für seine außergewöhnliche Natur- und Umweltschutz-Initiative der Querdenker-Ehrenpreis verliehen. Jaenicke nutzt seine Popularität, um in Dokumentationen auf gefährdete Tierarten und den bedrohlichen Zustand der Erde aufmerksam zu machen. Er kämpft gegen die Klimaerwärmung, indem er selbst Strom spart, Fahrrad fährt und versucht, das Flugzeug wann immer es geht zu meiden. Außerdem ist Jaenicke Vegetarier und setzt sich für ökologische Ernährung ein.

Herlinde Koelbl ist eine der renommiertesten deutschen Fotografinnen und Dokumentarfilmerinnen, die erst im Alter von 37 Jahren mit der Fotografie in Berührung kam und als Autodidaktin eine ganz besondere konzeptionelle Herangehensweise an ihre Themen entwickelte. Schnörkellose Offenheit und Klarheit kennzeichnen Koelbls avantgardistische Werke, die stets wider den Mainstream entstehen. Für ihr Werk erhält Herlinde Kölbl den Querdenker-Ehrenpreis.

Außerdem wird an diesem Abend auch der Querdenker-Award in den sechs Kategorien Start-up, Hidden Champion, Marktführer, Vordenker, Erfinder oder Innovation an die besten und kreativsten Querdenkerverliehen. Die Querdenker-Nacht ist das krönende Highlight des Querdenker-Kongresses, der vom 29. bis 30. November 2011 in der "Denkfabrik" der BMW Group im Forschungs- und Innovationszentrum (FIZ) in München stattfindet.

Auf dem Bavaria Filmgelände erwartet die Finalisten und Gäste ein außergewöhnlicher Abend mit spannenden Highlights und überraschenden Aktionen. Für kulinarische Genüsse sorgt der bekannte und beliebte Fernsehkoch Alfons Schuhbeck.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.