Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Denise Richards
Denise Richards
© BANG Showbiz

Richards bereut Brustvergrößerung

Schlechtes Vorbild für Töchter

Denise Richards ließ sich im Alter von 19 Jahren ihre Brüste vergrößern. Ein Schritt, den die 40jährige inzwischen bereut, wie sie versichert.

Denise Richards würde sich nicht noch einmal die Brüste vergrößern lassen. Die Ex-Frau von Charlie Sheen, die mit dem Hollywood-Bad Boy zwei gemeinsame Töchter großzieht, ließ sich im Alter von nur 19 Jahren ihre Brüste vergrößern. Ein Schritt, den die 40jährige inzwischen bereut, wie sie versichert.

Auf ihrem Blog gesteht sie: "Als ich mit 19 Jahren meine Brüste gemacht bekam, da wünschte ich mir, dass ich mich mit meinem Körper wohl genug fühlen würde, um nicht so eine Operation machen zu lassen. Das ist etwas", so führt sie aus, "dass ich meinen Töchtern beibringen möchte; ihre Körper zu akzeptieren und Selbstvertrauen zu haben. Ich fühle mich inzwischen besser in meinem Körper, als ich es mit 20 tat." Weitere Operationen habe sie jedoch keine vornehmen lassen, behauptet sie und versichert: "Das ist alles, was ich habe machen lassen und auch alles, was ich geplant habe."

Erst kürzlich wurde der Aktrice eine Gastrolle in der Serie "Two an a Half Men" angeboten, in der ihr Ex-Mann bis zu seinem Rauswurf in diesem Jahr die Hauptrolle übernahm. Richards, die für den Auftritt 100.000 US-Dollar kassiert hätte, lehnte jedoch ab. Grund dafür sei ihr Verflossener gewesen, plauderte ein Nahestehender aus. "Sie will unbedingt wieder ins Fernsehen zurückkehren. Aber Charlie wäre durchgedreht und Denise weiß, wie der Hase läuft."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.