Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Ricky Gervais
Ricky Gervais
© BANG Showbiz

Erneute Golden Globe-Moderation für Ricky Gervais?

Gerüchteküche

Ricky Gervais wurde bei einem gemeinsamen Essen mit Aida Takla-O'Reilly, der Vorsitzenden der Hollywood Foreign Press Association (HFPA) und Doug Vaughan, der bei NBC für besondere Shows zuständig ist, beobachtet. Das Treffen, das laut der New York Post in der französischen Hauptstadt Paris stattfand, heizt nun die Spekulationen an, dass der Schauspieler das Event erneut moderieren könnte.

Nach der letztjährigen Verleihung wurde der Star indes noch gewarnt, dass er in Hollywood keine Aufträge mehr bekommen könnte, da er in der Show unter anderem Witze über Charlie Sheen, Robert Downey Jr. und Ashton Kutcher gerissen hatte. Seine kontroversen Späße wurden von den Organisatoren im Anschluss an die Verleihung sogar als "inakzeptabel" bezeichnet. Gestiegene Zuschauerzahlen bei NBC zeigten jedoch, dass dem Publikum die Show gefallen hatte.

Während der dreistündigen Zeremonie machte sich der Spaßmacher über die meisten der anwesenden Stars lustig. Unter anderem wurden auch Angelina Jolie und Johnny Depp nicht verschont, die ihr Fett für ihren Film 'The Tourist' wegbekamen. "Es scheint so, als sei in diesem Jahr alles dreidimensional gewesen. Mal abgesehen von den Charakteren in 'The Tourist'", lästerte er. "Ich sage Ihnen was: Ich bin da eigentlich nur ein Mitläufer, weil ich den Film nicht einmal gesehen habe. Wer hat das schon?"

Bereits vor einiger Zeit hatte Gervais verraten, dass ihm die Moderation der Sendung trotzdem erneut angeboten wurde. Damals tendierte er jedoch zu einer Absage. "Die Einschaltquoten gingen hoch und die Organisatoren haben mich gebeten, ein drittes Jahr in Erwägung zu ziehen", berichtete er. "Ich denke nicht, dass ich das tun sollte. Ich wüsste nicht, was ich noch besser machen könnte. Ich könnte für sie sicherlich auch nicht für noch mehr Schlagzeilen sorgen, soviel ist sicher. Sie kennen mich. Zwei Jahre sind genug."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.