Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Familienplanung

Mena Suvari will erstmal keine Kinder

Mena Suvari hat es nicht eilig mit der Familienplanung.

Die Schauspielerin ('American Pie - Wie ein heißer Apfelkuchen'), die im Juni letzten Jahres ihren zweiten Ehemann Simone Sestito heiratete, möchte gerne Kinder. Damit habe es aber noch eine Weile Zeit, gesteht sie, denn momentan genieße sie einfach das Leben zu zweit.

"Wir bauen uns irgendwie ein Leben zusammen auf, wir sind nun seit einem Jahr verheiratet", beschreibt die 32-Jährige ihre aktuelle Situation gegenüber 'BANG Showbiz'. "Er ist mehr im Musikgeschäft unterwegs und reist auch viel, aber wir hatten auch häufig die Möglichkeit, zusammen zu reisen. Werden wir Kinder haben? Ja, eines Tages, eines Tages, hoffentlich."

Mit ihrem Leben im Allgemeinen ist Suvari sehr zufrieden und denkt jeden Tag daran, wie viel Glück sie in Sachen Karriere und Beziehung hat. "Ich bin sehr glücklich mit meinem Leben", schwärmt sie. "Ich denke, ich kann mich glücklich schätzen, schon so lange Schauspielerin zu sein, wie ich es bin - ich arbeite jetzt seit 18 Jahren. Ich denke jeden Tag daran, wie viel Glück ich habe und es ist etwas, was ich wirklich genieße und womit ich sehr viel Spaß habe. Ich hoffe einfach, dass es so weiter geht!"

Einen Wunsch hat Suvari aber doch, wenn es um ihre Karriere geht. So sei sie prinzipiell für alle Projekte zu haben, wenn sie nur Leidenschaft für diese entwickeln könne. Entscheidend, um eine solche Begeisterung zu entfachen, seien vor allem die jeweilige Figur und die Geschichte, denn die müssten sie wirklich ansprechen.

Am 5. April kommt Suvari in ihrer Rolle als Heather mit 'American Pie: Das Klassentreffen' zurück in die deutschen Kinos.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.