Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Sylvester Stallone
Sylvester Stallone
© BANG Showbiz

Rocky in Hamburg

Sylvester Stallone stellt "Rocky"-Musical in Hamburg vor

Musical-Adaption des oscargekrönten Boxerfilms wird ab 2012 im Operettenhaus an der Reeperbahn zu sehen sein

Sylvester Stallones erstes Musical wird in Deutschland aufgeführt.
Der Schauspieler ("The Expendables") hat in Hamburg gemeinsam mit den Brüdern Vitali und Wladimir Klitschko sein "Rocky"-Musical vorgestellt. Dieses soll im November 2012 im Operettenhaus an der Reeperbahn uraufgeführt werden und laut dem Action-Star nicht nur eine Box-Story sein.
"Am Ende des Tages ist 'Rocky' eine Liebesgeschichte und er hätte das alles niemals ohne Adrian geschafft. Zu sehen, dass die Geschichte auf einer Musical-Bühne lebendig wird, macht mich stolz. Und es würde auch Rocky stolz machen", gab der Hollywood-Star laut The Hollywood Reporter in einem Statement bekannt.
Obwohl bisher noch nicht bekanntgegeben wurde, welche Schauspieler an dem Stück mitwirken werden, steht der Drehbuchautor mit Broadway-Urgestein Thomas Meehan bereits fest. Als Co-Produzenten stehen die beiden Klitschko-Brüder in den Startlöchern. "Sie werden überrascht sein, wie echt die Boxszenen sind", kündigte Vitali laut Welt.de bei der Vorstellung in der Hansestadt an. Sein Bruder ergänzt: "Rocky ist einfach ein großartiger Charakter und ein Beispiel für alle Menschen. Er lehrt uns, dass man sich manchmal im Leben mühsam durchkämpfen muss."
Auch Weltstar Stallone war bei einem ersten Vorsingen gerührt von der Umsetzung, gesteht er und verrät: "Normalerweise kann mich nichts erschüttern, aber mir lief es nur so die Wangen runter. Ich war zutiefst bewegt, auch wenn es vielleicht albern ist, von sich selbst gerührt zu sei. Ich dachte sogar: Der ist ja besser als ich!"


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.