Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Jennifer Lopez
Jennifer Lopez
© BANG Showbiz

Zufrieden

Jennifer Lopez mag ihr anstrengendes Leben

Trotz gelegentlicher Müdigkeit würde die Sängerin und Schauspielerin an ihrem Leben nichts ändern

Jennifer Lopez, die mit ihrem Noch-Ehemann Marc Anthony die dreijährigen Zwillinge Max und Emme hat, gibt zu, dass es schwierig ist, alles in ihrem Leben unter einen Hut zu bringen. Trotzdem würde sie es gar nicht anders wollen.

"Ich habe einfach diese Einstellung gegenüber dem Leben - man muss es in Angriff nehmen", erklärt die Sängerin und Schauspielerin gegenüber E! Online. "Man muss einfach zuschlagen. Das kann manchmal sehr erdrückend sein. Bei mir ist viel los, mit den Kindern und allem, aber immer wenn ich müde werde oder mich erdrückt fühle, denke ich mir: 'Das ist gut. Ich bin am Leben. Das ist in Ordnung. Ich habe Glück.' Ich werde manchmal müde, aber um ehrlich zu sein: Ich liebe, was ich tue."

So betont die 42-Jährige weiter, dass sie sich einfach immer selbst motiviere. "Immer, wenn ich das Gefühl habe, das etwas beängstigend ist, sage ich mir: 'Sei nicht so schwach.'"

Lopez startete ihre Karriere in den frühen 90er Jahren als Tänzerin. Nach Nebenrollen in Filmen wie "Money Train" und "Jack", schaffte sie mit der Hauptrolle in "Selena - Ein amerikanischer Traum" 1997 den Durchbruch als Schauspielerin. 1999 veröffentlichte sie schließlich ihr erstes Album "On The 6" und stürmte damit weltweit die Charts. In diesem Jahr brachte sie ihre siebte Platte "Love?" auf den Markt und landete mit der ersten Singleauskopplung "On The Floor" auf Platz 1 der deutschen Charts.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.