Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Viggo Mortensen
Viggo Mortensen
© BANG Showbiz

Viggo Mortensen: Keine Rolle in "Der Hobbit"

Mortensen rechnet nicht mit einem Auftritt in der "Der Hobbit"-Verfilmung

Der Aragorn-Darsteller der "Der Herr der Ringe"-Trilogie wird für die Verfilmung der Vorgeschichte nicht gebraucht

Viggo Mortensen, der in der "Der Herr der Ringe"-Trilogie die Rolle des Gefährten Aragorn einnahm, wird aller Voraussicht nach nicht in der Verfilmung "Der Hobbit" zu sehen sein. Im Gespräch mit Movies.com enthüllt der Star, dass er bisher noch nicht verpflichtet worden sei. "Die Produzenten haben mich einmal gefragt, ob ich mitspielen würde, und ich sagte: 'Klar, wenn Arargon dabei sein soll.' Er ist nämlich nicht im Buch 'Der Hobbit' zu finden. Ich würde es lieber machen, als jemand anderen in der Rolle zu sehen. Aber ich bin nicht mehr gefragt worden und sie drehen den Film schon. Ich werde nicht dabei sein", ist er sich sicher. "Es sei denn, sie haben irgendeinen Last-Minute-Plan."

Obwohl er nicht für die Vorgeschichte der Trilogie angefragt wurde, ist der Star sehr dankbar dafür, dass er in dem 'Der Herr der Ringe'-Franchise mitspielen durfte. "Das war eine wichtige Rolle in meinem Leben", verrät er. "Ich werde immer dankbar dafür sein, dass die Trilogie so erfolgreich war und mir viele neue Möglichkeiten gegeben hat. Ich hätte niemals in 'A History of Violence' mitspielen können, egal, wie sehr mich David wollte, wenn ich nicht diesen neuen Bekanntheitsgrad genossen hätte."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.