Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Robin Williams
Robin Williams
© BANG Showbiz

Feind der Frettchen:

Robin Williams

Williams, der in "Happy Feet 2" gleich zwei Charakteren seine Stimme leiht, kann nicht jedem Vierbeiner etwas abgewinnen: "Das Frettchen ist das nervigste Tier überhaupt."

Robin Williams lässt kein gutes Haar an Frettchen. Der 60jährige Schauspieler, der in dem Animationsfilm "Happy Feet 2" gleich zwei Charakteren seine Stimme leiht, kann nicht jedem Tier etwas abgewinnen. "Das Frettchen ist das nervigste Tier überhaupt", behauptet er im Gespräch mit dem 'Empire'-Magazin und begründet seine Meinung: "Es gibt in Amerika diese Show, in der diese Leute mit ihren Frettchen gegeneinander antreten. Und die Tiere machen einfach gar nichts. Sie halten die Frettchen hoch und wenn sie dich nicht beißen, dann gewinnst du."
Zwar hofft der Star, dass er aufgrund seiner Abneigung gegen die Tiere nicht mit Protesten zu rechnen hat, spekuliert jedoch: "Ich bekomme jetzt wahrscheinlich Drohbriefe von verärgerten Frettchenbesitzern. 'Wie kannst du nur das Frettchen beleidigen? Es ist im Grunde ein liebenswürdiges Wiesel'."
Auch mit einem Chinchilla kann man den Charakterdarsteller nicht begeistern. "Vor Jahren hatte einer meiner Freunde ein Frettchen namens Ranchi-Franchment. Das Tier war sogar ziemlich niedlich. Also sage ich vielleicht, dass stattdessen das Chinchilla das nervigste Tier ist. Die sind auch ziemlich gemein und wälzen sich im Staub."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.