Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

"Ich esse, also bin ich"

Bud Spencer hält nichts von Diäten

Bud Spencer brachte schon immer viel Gewicht auf die Waage. Der Schauspieler gesteht im Interview mit 'Brigitte', dass er schon bei seiner Geburt sechs Kilogramm wog. Um Essen musste sich der heute 82jährige in seiner Kindheit auch nicht sorgen, da er von seiner Familie immer und überall damit versorgt wurde. "Sogar meine Schwester, die fünf Jahre jünger ist als ich, brachte mir Proviant in die Schule: Makkaroni, Fleisch und Obst", erinnert sich das Schwergewicht, das auch von einer weiteren Anekdote mit seinem Vater berichtet: "Er war Fabrikant und hatte Kollegen zu einer Besprechung nach Hause eingeladen. Dazu sollten kleine Blätterteig-Törtchen gereicht werden, Vol-au-vents. Etwa 30 bis 40 von diesen Törtchen standen bei uns auf einem Tablett, sie waren ganz frisch und noch nicht gefüllt. Ich probierte eins, dann ein zweites, ein drittes - köstlich. Am Ende blieb kein einziges Törtchen übrig."
Diäten konnte Spencer zwar nie durchhalten, trotzdem wiegt er mittlerweile "nur noch 120 Kilo", wie er stolz verrät. "Ich habe diverse Diäten versucht, auch in einer Klinik, habe aber nie durchgehalten. Deshalb lautet mein Credo: Mangio ergo sum, ich esse, also bin ich. Heute wiege ich übrigens nur noch 120 Kilo. Man könnte fast sagen, das ist mager."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.