Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

"Golden Globes nimmt niemand ernst":

Gary Oldman ärgert sich

Gary Oldman scheint ein wenig verstimmt darüber zu sein, dass "Dame, König, Ass, Spion" bei den diesjährigen Golden Globes geflissentlich übergangen wurde...

Gary Oldman ist sich sicher, dass niemand die Golden Globes ernst nimmt.
Der Schauspieler erfuhr gestern während seines Aufenthalts in Berlin, dass er sich am 26. Februar für seine Darstellung in "Dame, König, Ass, Spion" Hoffnungen auf einen Oscar in der Kategorie Bester Hauptdarsteller machen kann. Die Kriterien, nach der die Academy die Schauspieler auswählt, sei für ihn "ein Mysterium", wie er der 'Neuen Osnabrücker Zeitung' im Interview erklärt. Auch die Auswahl bei den Golden Globes, die am 15. Januar verliehen wurden, kann er nicht nachvollziehen. "Wir sind in Amerika vermutlich der bestrezensierte Film des Jahres - neben 'The Artist'. Ich würde sogar sagen, unsere Kritiken sind noch besser. Je Vorführung machen wir mehr Geld als jeder andere Oscar-Favorit. Im Cineplex, da, wo die Leute die Wahl haben, sehen sie sich 'Dame, König, Ass, Spion' an. Wie kann es sein, dass wir nicht für die Golden Globes nominiert waren?", fragt sich Oldman und fügt hinzu: "Ich begreife nicht, wieso wir ignoriert wurden. Das verwirrt mich. Aber natürlich nimmt die Golden Globes niemand besonders ernst."
Antreten muss er bei den Oscars gegen Brad Pitt, Demián Bichir, Jean Dujardin und George Clooney. "Ich mag George Clooney - als Regisseur", schränkt Oldman ein. "Ich mochte 'The Ides of March'." Bei der Premiere des Agenten-Thrillers in Berlin behauptete er gestern Abend, 24. Januar, gegenüber 'TIK Online', dass er mit der Nominierung nicht gerechnet habe. "Ich habe das nicht erwartet. Ich war ein bisschen geschockt und entzückt und es ist so ironisch, dass ich die Nominierung hier in Berlin bekomme, während ich George Smiley spiele. Es ist schön, wenn Menschen mögen, wie du arbeitest, und es anerkennen."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.