Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

"Ich war sehr manipulativ"

Lovato spricht über ihre Essstörung

Demi Levato: "Ich habe gelogen, dass ich schon gegessen habe. Ich habe gelogen, dass ich ins Badezimmer muss..."

Die 19jährige Sängerin und Schauspielerin, die sich Ende 2010 in eine Reha-Klinik einweisen ließ, versuchte zwei Jahre vor ihrer Einweisung alles, um zu verhindern, dass ihre Mitmenschen herausfinden können, dass mit ihr etwas nicht stimmte. "Ich war eine sehr manipulative Person, wenn es um meine Essstörung ging. Ich habe alles Mögliche getan", erinnert sie sich im Gespräch mit der britischen Glamour. "Ich habe gelogen, dass ich schon gegessen habe. Ich habe gelogen, dass ich ins Badezimmer muss. Ich habe alles getan, um sicherzustellen, dass ich mich übergeben musste."
Probleme mit dem Essen hatte Lovato schon als Kind. "Ich habe mit dem zwanghaften Essen im Alter von acht Jahren angefangen. Als ich dann mit zwölf Jahren gemobbt wurde, habe ich aufgehört zu essen." Als sie dann mit "Camp Rock" am Höhepunkt ihrer Karriere angelangte, schaffte sie es kaum, sich Bilder von sich selbst in Magazinen anzusehen, da sie sich so unwohl in ihrer Haut fühlte. "Es hörte nie wirklich auf. Ich habe es versucht, aber die Impulse kehrten zurück. Es fühlt sich an, als wäre man auf einer Abwärtsspirale, aber man muss sich durchkämpfen. Ich hatte wirklich Schwierigkeiten mit meiner Körperwahrnehmung. Ich fand es schwierig, mich in Magazinen anzusehen. Meine Freunde sagten: 'Wow, du siehst so umwerfend aus.' Alle anderen sahen sich etwas an, was sie für ein schönes Mädchen hielten, aber ich konnte das einfach nicht sehen, wenn ich mich selbst betrachtete."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.