Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Naomie Harris will '007'-Stunts alle selbst machen

Erbarmungsloses Training

Naomie Harris versucht, für alle ihre '007'-Stunts selbst vor der Kamera zu stehen.

Die Schauspielerin mimt in 'Skyfall', dem aktuellen Teil des 'James Bond'-Franchises, die Spezialagentin Eve und unterzieht sich einem erbarmungslosen Training, um die zahlreichen Actionszenen des Streifens selbst realisieren zu können. "Ich versuche, alle meine Stunts zu machen", eröffnet Harris im Gespräch mit BANG Showbiz. "Bis jetzt habe ich sie alle gemacht. In ein paar Wochen haben wir eine andere große Stunt-Sache, also weiß ich nicht, ob ich alle von ihnen machen kann. Aber ich versuche es!" Doch obwohl sie sich für den Film in Topform bringt, wird man sie nicht in einer typischen Bond-Girl-Szene im Bikini zu sehen bekommen, unterstreicht Harris. "Ich habe keine Bikini-Szenen, also trainiere ich nur, um mit den Stunts mithalten zu können", erklärt die britische Schönheit.

Von der Zusammenarbeit mit dem aktuellen Bond-Darsteller Daniel Craig zeigt sich Harris begeistert und lobt vor allem dessen Arbeitsmoral und Aufopferung für die Rolle. "Daniel ist toll", schwärmt die 35-Jährige. "Wir drehen zwölf bis 14 Stunden und danach trainiert er zusätzlich dazu noch zwei Stunden lang im Fitnessstudio. Er arbeitet so hart und ist immer bester Laune. Ich verehre ihn wirklich."

Auch die Arbeit mit Regisseur Sam Mendes und die Stimmung am Set hätten es ihr angetan, führt Harris weiter aus. "Sam ist ein so angenehmer Regisseur; es ist eine tolle Atmosphäre am Set. Es ist eigentlich sehr, sehr ruhig und vertraut", verrät sie. Manchmal vergesse Harris sogar, dass es sich um eine so berühmte Reihe handele, und habe vielmehr das Gefühl, an einem "Low-Budget-Film" zu arbeiten.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.